muss im photoshop irgendwo 300 dpi einstellen. wo geht das?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

entweder eine neue datei erstellen und gleich bei voreinstellungen -auflösung :300dpi einstellen oder bei vorhandenen psd-file - unter bild > bildgröße > dort auflösung :300dpi

Das stimmt so nicht ganz. Um die richtige gedruckte Bildgröße zu sehen, lade dein Foto mit 72 DPI (runtergeladen aus dem Internet vielleicht) in Fotoshop. Unter "Bild" "Bildgröße" klicke das Häckchen "Bild neu berechnen mit" weg. Nun kannst du 300 DPI oder hier Pixel/inch einstellen. Dabei ändert sich zwar nichts am eigentlichen Bild, du bekommst aber die Größe angezeigt, die das Foto hätte, wenn du es über Fotoshop ausdruckst. Müsste halt wissen, wofür du die 300 DPT brauchst.(Vielleicht für Druckerei?)

Ich weiß zwar nicht, wo man das einstellen kann, aber ich kann dir sagen, dass diese Einstellung sinnlos ist.

Dpi bezeichnet die relative Auflösung von einem Bild. Ausgeschrieben heißt das Dots Per Inch, also Punkte pro Zoll. Wenn du z.B. ein Bild mit 100x100 Pixeln auf die Fläche von 1x1 Zoll druckst, dann hast du eine Auflösung von 100 dpi. Wenn du genau das gleiche Bild auf eine Fläche von 10x10 Zoll druckst, hast du eine Auflösung von 10dpi (wenn ich mich nicht verrechnet habe).

Photoshop kann aber gar nicht wissen, welche Größe das Bild nachher auf dem Papier (oder auch auf dem Bildschirm) hat. Alles was du bei Photoshop einstellen kannst, ist die Absolute Auflösung, also aus wie vielen Pixeln das Bild insgesamt besteht.

Ich weiß, dass man bei Photoshop irgendwo auch die dpi einstellen kann, aber diese Einstellung hat absolut keine Auswirkungen auf das Bild. Das dient eher als Information für denjenigen, der das Bild drucken will, damit er weiß wie groß er es drucken soll. Wenn du das Bild aber selber ausdruckst, weißt du in der Regel auch, welche Größe es haben soll.

Was möchtest Du wissen?