Muss ich während des Ramadans sahur machen?

7 Antworten

Naa musst du nicht, aber du solltest trotzdem zu fadjr (morgengebet) aufstehen. Also das Essen ist sunnah, aber das Gebet ist Pflicht und wenn du sowieso schon für das Gebet aufstehst, kannst du doch auch  direkt was Essen.

Nein, es sollte nur eine hilfe sein, damit man am tag kaum durst oder hunger hat. Am abend kannst du aber auch genug essen und trinken, damit du am nächsten tag fasten kannst. Also nein, es ist kein muss , nur eine hilfe und vlt auch besser um durchzuhalten :)

Es ist eine Sunna,d.h sie ist nicht Verpflichtend und du begehst keine Sünde.

Jedoch sollte man nie eine Sunna ganz unterlassen!

D.h ab und zu solltest du zu Sahur aufwachen und bisschen essen,sei es nur eine Dattel,damit du die Sunna nicht aufgibst und der Prophet ist das beste Beispiel für uns.


Wer eine Sunna ganz unterlässt macht einen Fehler!

Was möchtest Du wissen?