Muss ich Geld zahlen an meinen Mann , wenn wir getrennt leben?

3 Antworten

Also du solltst dringend einen Anwalt aufsuchen - wie es dir hier schon geschrieben wurde.

Keiner kennt eure Verhältnisse und verlangen kann dein Mann viel, ob er das auch darf, kann dir ein Anwalt sagen, der auch das mit den Krediten überprüfen wird.

Also lasse dich nicht verunsichern und warte ab, was der Anwalt sagt.

Vielleicht muss dein Mann ja dir was zahlen, denn du hast einen Eigenbedarf,der es dir emöglicht, über die Runden zu kommen.

Danke schön!!

0

Such Dir bitte erst mal einen "Fachanwalt für Familienrecht". Anbieten würde sich in Deinem Fall, wenn auch ein Notariat mit in der Kanzlei wäre, wegen der Immobilie. Anwälte tauschen sich dann untereinander aus.

Wenn Du nur insgesamt 900 Euro Einkommen hast, wovon sollst Du denn dann noch was abgeben? Selbst die Kosten für den Anwalt bzw. vielleicht sogar für die Scheidung, dafür könntest Du evtl. sogar Unterstützung bekommen. Das kann Dir aber alles der Anwalt erklären.

Lass das also alles von einem Anwalt ansehen und genau berechnen. Das kann hier keiner tun, weil man nicht alles genau erfragen und einsehen kann.

Alles Gute für Euch alle 👌

Geh zu einem Anwalt. Eigentlich muß er Dir Trennungsunterhalt zahlen, wenn er deutlich mehr Geld verdient als Du, zumindest bis zur Scheidung.

werde ich machen,vielen Dank

0

Was möchtest Du wissen?