Muss ich das Klassenbuch führen?

5 Antworten

Frag deine Klassenlehrerin einfach nochmal ob es nicht jemand anders machen kann, weil du das letztes Jahr schon gemacht hast. Du könntest ihr auch vorschlagen z.B. 1x pro Woche/Monat den Klassenbuchdienst zu wechseln oder einfach zu losen. Wenn das alles nichts bringt könntest du jemanden (ein/e Freund/in) einfach mal fragen ob er/sie dir helfen will. Ich hab das letzte halbe Jahr mit meiner Freundin so gemacht und machen es auch dieses Jahr wieder. Ich hoffe ich konnte helfen.

Ja, das lösen hatten wir auch schon, haben wir aber nicht gemacht, weil sie meinte, dass es auch unzuverlässige in der Klasse gibt und sonst hat wirklich keiner Lust darauf... Weit haben eine halbe Stunde am ersten Schultag da gesessen und gewartet, bis es einer machen wollte, hat sich aber keiner gemeldet... :D

0

Als Klassenlehrerin hat sie das Recht, einem Schüler den Job zuzuweisen, wenn sich niemand meldet. Besser wäre es aber, wenn Du ihr sagen würdest, dass nach einem Jahr jemand ANDERS die Aufgabe überehmen sollte, und dass sie diesen Schüler bestimmen soll.

Jede Klasse braucht nun einmal einen Klassenbuchführer (eigentlch ZWEI!), weil das Klassenbuch ein sehr wichtiges juristisches Dokument sein kann. Ohne Klassenbuch geht's nicht. Notfalls wird nach einem Halbjahr gewechselt.

da brauchst du keine ausrede. geh einfach nach der stunde/in der sprechstunde zu ihr und sag ganz direkt, dass du das buch nicht führen wirst. sag, dass du es letztes jahr schon aus "kameradschaft/ freundlichkeit/ weil du ja so sozial bist" gern gemacht hast, aber nochmal wirst du es nicht tun :)

einfach freundlich und direkt sein, niemand wird es dir übel nehmen ;)

Was möchtest Du wissen?