muss ich das besteck polieren ich bin mitlerweile echt soo sauer auf den ganzen laden

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich vermute jetzt mal ganz stark, dass es Ihnen gar nicht ums Besteckpolieren geht, sondern viel mehr um den neuen Chef. Aus irgendeinem Grund (bestimmt aus einem guten) können Sie ihn nicht als Vorgesetzten akzeptieren. Liegt es an seinem Alter oder seiner Kompetenz, wie sie durchklingen lassen haben, oder an seinem Ton? Das wären häufige Ursachen für Streit bzw. Unmut. Ich befürchte nur, dass - selbst wenn der neue Vorgesetzte tatsächlich unfähig wäre - Sie als Küchenhilfe am kürzeren Hebel sitzen. Sie könnten versuchen, ein ruhiges klärendes Gespräch mit dem Boss zu führen. Ansonsten werden Sie sich entscheiden müssen: Job oder Recht haben. Das ist keine schöne Antwort - aber Sie wollten ja eine ehrliche.

Übrigens: Der Service poliert in vielen Betrieben das Besteck - aber eigentlich ist das Aufgabe der Spülküche.

Besteck polieren? Klar, das gehört dazu. Keiner macht das gerne, weils einfach ne langweilige Arbeit ist. Und wenn du als küchenHILFE nicht zurechtkommst mit deinem chef - ja mein Gott, gibt doch genug andere Stellen in diesem Bereich. Schauf dich mal ein bisschen um und sprich dann mit deinem Chef darüber. Kommunikation kann manchmal hilfreich sein

zu erst du ahst irgend wo recht es war mal servic arbeit nur das ist schon gute 50 jahr zu ende wenn dein chef sagt das das jetzt von der küche mit gemacht wird dann ist es so und schluß.... und wenn es dich so anstinkt dann mußte halt den laden wechseln und mal ganz erlich es ist doch nix dabei

Was möchtest Du wissen?