Muss der Gebetsruf auf arabisch sein?

4 Antworten

Der Adhan ist arabisch überliefert und wird weltweit in dieser Sprache gerufen, wo es möglich ist. Das ist auch ein kleines Stück islamische Einheit. So wie bei den Christen die Glocke weltweit zum Gebet ruft, die Juden das Widderhorn verwenden, ist die universelle Gebetsrufmethode die menschliche Stimme. Während eine Anderssprachige Weise vielleicht nicht erkannt wird als Islamischer Gebetsruf, so erkennt jeder schon bei den 1. zwei Worten, dass es der islamische Gebetsruf ist. Er ist sozusagen ein Stück universelle islamische Identität. Also wichtig für Muslime.

Auf Deutsch fände ich es viel, viel lustiger!

"Allah ist groß" vom Minarett klingt irgendwie ....naja.... anders:) NOCH BESSER fände ich den Ruf: "Allah ist achtbar!" ....das klingt dann fast Arabisch, ist aber Deutsch!

Nein, er muss auf Arabisch sein. Der Wortlaut muss exakt sein, sonst ist es nicht der Gebetsruf.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Autodidakt Islam seit 2010 und Fernstudium

Was möchtest Du wissen?