Muslimen schöne Feiertage wünschen?

17 Antworten

Das kannst du dir persönlich aussuchen, so war es doch in Ordnung. Es gibt kein richtig oder falsch, da merkt man schon die krankhafte Unterwürfigkeit, du behandelst diesen Menschen einfach so, wie du auch andere Menschen behandeln möchtest. Zu meinen, dich in irgendeiner Form anzupassen, weil dieser Muslim ist oder paraguayer ist, ist verhaltensgestört.

Mit "schöne Feiertage" bleibst du immer neutral. Egal ob oder an was dein Gegenüber glaubt, es sind in Deutschland gesetzliche Feiertage. Derjenige hat frei und diese freien Tage kann man schön verbringen. Ganz unabhängig davon, ob man nun Christ, Moslem oder Atheist ist.

Da wir Muslimen nichts anderes übrig haben als eure Feiertage "zu feiern" ist es nicht schlimm.Aber vielleicht war er ja kein muslime,wenn du dir nicht sicher bist sag einfach."Danke!"

Genau, du wirst dazu gezwungen und würdest an den Feiertagen lieber arbeiten. Kein mensch hindert dich daran, an diesen Tagen in die Moschee zu gehen und eine Extrarunde einzulegen. So hat dann der Feiertag auch für dich etwas gutes.

1

Was möchtest Du wissen?