müssen lehrer täglich ihre e-mails checken?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Der Lehrer hat - wie viele andere auch - eine persoenliche EMail-Adresse. Vielleicht benutzt er die ja auch nur alle paar Tage oder sogar Wochen, wenn er mal irgendwo hinschreiben moechte. Dann wird er vielleicht danach auch mal nachsehen, ob eine Antwort da ist.
Die Tatsache, dass er privat eine Mailadresse hat, fuehrt zu keinerlei Verpflichtungen, damit nun fuer alle zwingend darueber erreichbar zu sein. Versuche halt, ihn anzurufen (in der Schule), notfalle einen Brief zu schreiben per Post, - aber seine EMail, damit hast du nichts zu tun. Wenn er es liest und antwortet, dann ist es OK. Wenn er es nicht liest, dann musst du auch damit zufrieden sein.

Wann ein Lehrer wie auch jede andere Person seine E-Mails checkt ist seine Privatsache.Auch er hat ein Privatleben und sicher noch einige andere Verpflichtungen und nicht jeder sitzt jeden Tag am Computer.Also hat es überhaupt keinen Sinn Druck machen zu wollen.Wenn du die Möglichkeit hast ruf ihn an um dein Anliegen vorzubringen.

Mir ist keine derartige Verordnung bekannt.

Ruf halt an der anderen Schule an und hinterlasse eine Nachricht für ihn. Etwas Zeit musst du ihm schon einräumen. Er hat ja sicher auch noch andere Dinge zu erledigen.

Haben Lehrer nicht auch Fächer oder ähnliches im Lehrerzimmer? Du könntest die ausgedruckte Email (oder eben einen Brief) dort für ihn hinterlegen (auch wenn du nur einmal die Woche dort bist). Wahrscheinlich hat er deine Email noch nicht mal gelesen, aus was für Gründen auch immer...er ist keine Rechenschaft schuldig...

Niemand MUSS seine E-Mails regelmäßig checken. Für Lehrer wäre es aber sinnvoll, vielleicht rufst du ihn mal an?!

Lehrer (und alle anderen) müssen E-Mails grundsätzlich nicht lesen. Weil das ist nämlich keine rechtssichere Zustellung. E-Mails kann man folgenlos ignorieren.

Wenn du sicher gehen willst, dann jemanden etwas erreicht, dann per Brief (ggf. mit Rückschein) oder per Fax.

Dann schreib ihm einen Brief, vielleicht hat er es nicht so mit Computern - das gibt es tatsächlich noch

Da E-mailverkehr nicht rechtsverbindlich ist wirst Du wohl ein Einschreiben mit Rückschein schicken müssen.

Wieso rufst du nicht an? Niemand ist verpflichtet täglich die mails zu checken - auch wenn man das als guten Ton bezeichen könnte. aber vielelicht leigt er ja auch mit grippe im Bett - ruf an dann weißt du was sache ist.

Lehrer sind nicht verfplichtet ihre Mails zu checken ?! :D Dazu ist wohl keiner verpflichtet.

Schreib ihm einfach noch mal eine Mail

denk nicht das er das muss, zumindest gibts keine verpflichtung soweit ich weiß

Mails lesen muss er nicht. Kommt auf den Lehrer an. Manche schauen da auch nur 3x rein.

ich bekomme Mails von meinen Schülern immer auf mein iPhone

Was möchtest Du wissen?