Müssen Eier oben oder unten schwimmen?

4 Antworten

Es gibt einen gewissen Luftvorrat im Ei an der stumpfen Seite der sich suksessive nach dem Legen vergrössert, da über die Poren in der Eierschale das im Eiklar enthaltene Wasser verdunstel und der Entstandene Unterdruck über eine Vergrösserung des Luftsacks ausgelichen wird.

Daher liegt ein frisches Ei quer im Wasser, ein etwas gelagertes Ei liegt diagonal (also schräg) im Wasser... ein grösserer Luftsack lässt das Ei aufrecht stehend auf dem Boden eines Wasserbehältersn liegen ...ein im Wasser schwebendes Ei weist auf grenzwertige Genusstauglichkeit hin ... ein obenauf schwimmendes Ei ist verdorben.

Wenn das Ei schwimmt, enthält es ein Gas, dass es auftreibt. Glaube mir, das willst du nicht haben.

oben=schlecht/faul

unten=gut

schwebe=für die Schweine

Dankeschön :)

0

Was möchtest Du wissen?