Müssen Azubis Praktikanten betreuen (IT-Fachinformatiker)?

5 Antworten

Natürlich kannst du auch als Azubi dein Wissen an einen Praktikanten weiter geben. VERANTWORTLICH ist aber trotzdem euer gemeinsamer Arbeitgeber.

Sei doch froh dass dir ein wenig Verantwortung übertragen wird, so hast du die Möglichkeit erste Erfahrungen im Bereich der Mitarbeiterführung zu sammeln. Wo genau liegt dein Problem damit eine Woche lang einen Praktikanten zu betreuen?

Bist du so unflexibel, so wenig stressresistent und unselbstständig dass dich diese Situation überfordert?

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was stimmt nicht bei dir?

Was für einen Grund gibt es, sich darüber aufzuregen?

Irgendwer muss sich ja schließlich um Praktikanten kümmern. Wenn Azubis das tun, dann ist es für alle Beteiligten am Praktischsten.

Also warum stellst du das infrage?

Ja gar nichts,

bin erst seit 1,5 Monaten in der Firma was soll ich ihn den zeigen wie man Däumchen dreht?

Durch Corona haben wir sowieso in der Firma wirklich NULL zutun, das ergibt keinen Sinn für eine Woche einen Praktikanten zu betreuen, soll ich wie bereits erwähnt ihn zeige wie man Däumchen dreht?

0

Wo ist das Problem? Überfordert Dich das? Hast Du Angst? o_O

Ist ja wohl eine extrem leichte Aufgabe! Mit der Du übrigens zeigen kannst, dass Du Verantwortung übernehmen kannst ... aber anscheinend kannst Du das (noch) nicht!

Was ist bei Dir kaputt, dass Du in Frage stellst, wenn Du Dich mal um einen Praktikanten kümmern sollst? Freu Dich lieber darüber, dass man Dich bereits so integriert und vertraut, Dich mit einem Praktikanten auseinanderzusetzen. Seh es doch als interessante Erfahrung auch für Dich statt Dich zu fragen, ob es das okay ist.

Ja gar nichts,
bin erst seit 1,5 Monaten in der Firma was soll ich ihn den zeigen wie man Däumchen dreht?

Durch Corona haben wir sowieso in der Firma wirklich NULL zutun, das ergibt keinen Sinn für eine Woche einen Praktikanten zu betreuen, soll ich wie bereits erwähnt ihn zeige wie man Däumchen dreht?

0
@Sh4dowmanski

Wenn ihr wirklich gar nichts zu tun habt (kenne ja Deine Branche nicht), dann frag doch Deinen Vorgesetzten. Wenn der auch sagt: Nichts zu tun, dann ist eben nichts zu tun.

1
@Sh4dowmanski

Das solltest du aber im Betrieb nicht laut verkünden. Denk daran, dass du dann noch in der Probezeit bist.

0

Zudem liegt deine Antwort nicht im entferntesten an meiner Frage.

0

Was möchtest Du wissen?