Mündliche Prüfung FOS 12 - Bayern?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also auf der Realschule war es bei uns so, dass man zur mündlichen Prüfung verpflichtet war, wenn man eine 5 oder 6 in der schriftlichen Prüfung hatte. (Also die Prüfung nicht bestanden hat)

Wenn man in der schriftlichen Prüfung nur schlechter war als im Jahresfortgang (z.B. JF = 1; P = 2), dann konnte man freiwillig ins Mündliche (um die Note zu verbessern).

Ich denke mal, dass es auf der FOS ähnlich sein wird, aber da es jetzt eh bald auf die Prüfungen zugeht, müssten die Lehrer euch das doch sagen bzw. du kannst die Lehrer ja mal fragen, wie es genau abläuft.

Was möchtest Du wissen?