Motivationsschreiben als Flugbegleiterin ?

1 Antwort

Hallo,

im Prinzip ist Dein Schreiben schon mal gelungen; ich habe aber noch einige - aus meiner Sicht nötige - Veränderungen vorgenommen.

„von klein auf“ und „von klein an“ lass weg! 1. kann das nicht stimmen (denn „klein“ bedeutet hier doch Kind) und 2. kommen die Redewendung gleich zweimal hintereinander vor. 

Und nicht „ich reise“, sondern „ich reiste“, denn das war ja mal (als Kind). 

Aber wie macht man das als Kind: Weit und viel und gerne? 

Gib einen Grund an, warum Du viel fliegst, vielleicht weil Du nach Indien zur Familie reist? Oder ist es eher beruflich? 

Kulturen trifft man nicht in der Luft. Ich weiß, was Du meinst, aber das solltest Du etwas anders formulieren. 

Du optimierst auch nicht die Sicherheit, sondern trägst Deinen Teil für eine sichere Flugdurchführung bei. Und auch zur Wirtschaftlichkeit trägst Du nichts bei, denn eigentlich kostet Du das Unternehmen nur Geld. Also weglassen! 

Gerade, wenn Du aus Indien kommst oder familiäre Wurzeln dort hast, ist doch dieser Vielvölkerstaat ein gutes Argument, tolerant, aufgeschlossen und interessiert zu sein - und so ähnlich solltest Du es auch darstellen. 

Du führst keine „Aufträge aus“, sondern machst „nur“ Deinen Job - und den perfekt. 

„Fehlende Kenntnisse für ihr Seitenprofil kann ich mir schnell und gezielt aneignen.“ Das Dir bestimmte Dinge oder Fertigkeiten fehlen, musst Du nicht extra betonen.

Wenn Du sagst, dass Du Dir die bisher fehlenden Kenntnisse noch aneignen kannst, ist doch die Frage, warum Du es noch nicht getan hast. Aktiv sein ist wichtig, nicht nur den Willen bekunden! Das ist es, was die Entscheider lesen wollen.

OK, hier meine Version ohne den Anspruch auf die ultimative Lösung, aber vielleicht ist ja etwas dabei, was Du übernehmen kannst.

——-

Schon als Jugendliche hat mich der Beruf der Flugbegleiterin interessiert. Und aus familiären/beruflichen/… Gründen trag hier ein, was für Dich zutrifft) bin ich oft geflogen; mit verschiedenen Airlines und u. a. auch mit Lufthansa.

So hatte ich die Chance, mit den Flugbegleitern von Lufthansa ins Gespräch zu kommen. Auch habe ich im Internet in Flugbegleiter-Blogs und in Flugbegleiterforen Erfahrungsberichte gelesen.

Menschen aus verschiedenen Kulturen im Flugzeug anzutreffen, inspirierte mich zu dieser Bewerbung.

Mitzuhelfen, dass sich die Gäste an Bord wohlfühlen und sich bei einer erneuten Buchung wieder für Lufthansa entscheiden, ist mir ein Ansporn.

Ich habe Freude am Umgang mit anderen Menschen und bin, bedingt durch meine Herkunft, an fremden Kulturen interessiert.

Neben meiner Muttersprache Punjabi beherrsche ich auch Hindi, einer der wichtigsten Sprachen Indiens. Auch Englisch ist für mich kein Problem.

Ich habe eine gute Auffassungsgabe, kann mich schnell auf neue Situationen einstellen und erledige die mir übertragenen Aufgaben zuverlässig.

Bei Lufthansa finde ich auch die Möglichkeit der Weiterbildung gut, z. B. zum Purser.

Diese zusammengefassten Überlegungen haben mich deshalb motiviert, mich zu bewerben.

Kann sich jemand mein Motivationsschreiben durchlesen? -Soziale Arbeit?

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Sommer letzten Jahres habe ich den theoretischen Teil meiner Erzieher Ausbildung an der XY-Schule in Musterstadt absolviert und befinde mich derzeit im Anerkennungsjahr, welches ich im Juli abschließen werde. Im Laufe meines Anerkennungsjahres ist mir nochmal bewusster geworden, wie wichtig die sozialen Berufe in unserer Gesellschaft sind, um soziale Schwierigkeiten zu reduzieren. Durch die Praktika konnte ich bereits Erfahrungen mit Kindern im Alter von drei bis sechs Jahren sammeln. Es bereitet mir eine große Freude Kinder bei ihrer Bildung und Entwicklung begleiten und unterstützen zu können. Vor allem ist mir die liebevolle Zuwendung zu den Kindern wichtig, um eine gute Beziehung zu ihnen aufzubauen und somit die Interessen und Fähigkeiten jedes einzelnen Kindes herauszufinden und gezielt fördern zu können. Auch in der Organisation einer Kita, des Tagesablaufs und im Planen und Durchführen von Angeboten und Projekten konnte ich weitere Erkenntnisse gewinnen. Dennoch möchte ich meine Kenntnisse noch weiter ausbauen, um meine Kompetenzen weiter zu entwickeln.

Gerade als Erzieherin, im täglichen Kontakt mit Eltern und Kindern hat man es vor Augen, welche Verantwortung wir tragen und wie groß das Vertrauen der Eltern ist.  Aus diesem Grund erhoffe ich mir durch das Studium, das erforderliche pädagogische Fachwissen anzueignen, welches mir in der Zusammenarbeit mit anderen Menschen hilft sie in verschiedenen Lebenslagen zu unterstützen. Der frühkindliche Bereich spielt für mich eine wichtige Rolle, dennoch möchte ich durch das breit gefächerte Studium auch weitere Handlungsfelder theoretisch sowie praktisch noch kennenlernen.

Zu meinen Stärken gehört die Fähigkeit im Team kooperativ zu arbeiten und die Reflexion von Bildungs- und Erziehungsprozessen. Durch meine Kontaktfreudigkeit lebe ich mich schnell in neue Gruppen ein und bin offen gegenüber Kritik und neuen Ideen. Durch das Planen und Durchführen von Projekten, entwickelte ich eine selbständige Arbeitsweise, in der ich meine Kreativität einbringen kann.

Da ich bereits für mein Anerkennungsjahr nach ABC gezogen bin, entspricht es meinen Vorstellungen auch weiterhin hier studieren und arbeiten zu können. Besonders begeistert mich, dass das Studium an ihrer Hochschule sehr praxisorientiert ist, da man somit die Möglichkeit hat, das erworbene theoretische Wissen mit der Praxis zu verknüpfen. Auch an der Option, ein Auslandssemester zu absolvieren, bin ich interessiert 

...zur Frage

Bewerbung Anschreiben so gut?

Sehr geehrte Frau xxxx,

wie Ihnen bekannt ist, habe ich im September 2015 meine Ausbildung zur Bankkauffrau begonnen und werde diese erfolgreich im Februar beenden. Daher möchte ich mich für die oben genannte Stelle bewerben.

Bereits am Anfang meiner Ausbildungszeit in der Filiale in xxxxx, habe ich schon viel selbstständig gearbeitet, wie zum Beispiel, das Telefonieren mit Kunden, Terminierung der Kunden, Belegen des Servicepoints und die Kundenansprache am Schalter. Im zweiten Ausbildungsjahr in der Filiale in Feuerbach, habe ich auch meine Stärken festgestellt und vertieft in diesen Bereichen gearbeitet. Meine Favoriten in der Tätigkeit als Kundenberaterin bei der Postbank sind die Beratungsgespräche in den Themen Girokonten, Privatkredit/Autokredit und Bausparen. Unter Aufsicht von Kollegen habe ich auch Beratungsgespräche selbstständig und erfolgreich geführt. Da das Girokonto die Basis belegt zur ersten Verbindungen mit unseren Kunden, lege ich sehr viel Wert auf das Beraten unserer Kunden hierbei und freue mich auf die Beratung weiterer Produkte. In meiner jetzigen Filiale xxxxx fülle ich meine letzten Lücken im Bereich Vorsorge und wende meine bisherigen Kenntnisse in Beratungsgesprächen und Unterstützungen meiner Kolleginnen und Kollegen an.

Des Weiteren bin ich seit 2009 nebenberuflich beim C&A in xxxx beschäftigt. Zufriedene Kunden sind mir stets ein Anliegen, so versuche ich bei jedem Verkaufs- und Beratungsgespräch auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden fachgerecht einzugehen.

Meine Lernbereitschaft, Offenheit für Veränderungen, gute Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit zeichnen mich als Person und wiederspiegeln sich in meinen beruflichen Tätigkeiten.

Da eine gute Karriere eine gute Ausbildung voraussetzt, und ich diese erfolgreich bei der xxxx beenden werde, freue ich mich sehr als zukünftige Kundenberaterin bei der xxxxx zu sehen.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Motivationsschreiben Flugbegleiterin

Nachdem man in der Online-Bewerbung bei LH gar keine Bewerbung braucht, sondern ein Motivationsschreiben, habe ich mal versucht, etwas zu entwerfen. Wäre schön, wenn ihr mir sagen könntet, was ich noch verbessern soll ;)

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Flugbegleiterin (fliegendes Personal)

Sehr geehrte Damen und Herren,

nachdem ich mich schon seit meinem 15. Lebensjahr für den Beruf der Stewardess interessiere und ich mich über Ihre Homepage gründlich darüber informiert habe, möchte ich mich nun gerne um einen Ausbildungsplatz zur Flugbegleiterin am Flughafen München bewerben.

Der Kontakt mit Menschen unterschiedlichster Kulturen sowie das Arbeiten im Team bereiten mir besonders Freude. Auch das Reisen und die Vielfalt der verschiedenen Länder reizen mich sehr. Aus diesem Grund möchte ich beides gerne in meinem Beruf vereinen. Es macht mir außerdem Spaß, anderen Menschen zu helfen und ihre Bedürfnisse zu erfüllen, weshalb Dienstleistung und Service für mich einen besonders hohen Stellenwert haben. Für den Beruf als Flugbegleiterin wünsche ich mir ein abwechslungsreiches Betätigungsfeld und eine sehr gute Arbeit in den verschiedenen Teams. Für mich ist es selbstverständlich, alle Menschen freundlich und zuvorkommend zu behandeln. Durch die jahrelange Arbeitserfahrung im Geschäft meiner Mutter bin ich es gewohnt, auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren und bei Problemen entsprechend flexibel zu handeln. Durch einen sechsmonatigen Auslandsaufenthalt in Neuseeland konnte ich meine Englischsprachkenntnisse deutlich verbessern und habe an Selbstständigkeit dazugewonnen. In der Schule habe ich zudem sechs Jahre lang Französisch gelernt, dieses Fach allerdings in der elften Klasse mit der Note 3 abgelegt. Dennoch würde ich meine Kenntnisse gerne weiter verbessern und ausbauen.

Zurzeit besuche ich noch das ....... werde meine Schulausbildung aber im Juli dieses Jahres mit der Allgemeinen Hochschulreife abschließen.

Zu meinen Stärken zählen vor allem Verantwortungsbewusstsein, Kontaktfreudigkeit sowie Organisationsfähigkeit.

Ich würde mich sehr freuen, wenn meine Bewerbung Ihr Interesse geweckt hat, und ich mich persönlich bei Ihnen vorstellen darf.

...zur Frage

Ist das Motivationschreiben in Ordung?

Sehr geehrte Damen und Herren,

Seit ich klein bin, verbinde ich etwas Positives mit Lidl. Früher haben wir in unseren Ferien in Deutschland immer dort eingekauft. Es hat mich sehr gefreut, als ich die ersten Lidl-Filialen in der Schweiz sah und auch die ausgeschriebene Stelle hat mich sehr angesprochen. Ich besuche die 1. Klasse der Kantonsschule ... nebenbei würde ich aber sehr gerne arbeiten, da ich der Meinung bin, dass es wichtig ist, auch im Berufsleben seine Erfahrungen zu sammeln.

Teamarbeit und Organisation sind für mich sehr wichtig. Diese Fähigkeiten haben mich auch zum Klassenvertreter gemacht. So habe ich auch etwas Erfahrung darin, mit anderen Lösungen auszuarbeiten und diese dann auch umzusetzen. Ich kann gut Verantwortung übernehmen und habe gerne Kontakt zu Menschen so babysitte ich beispielsweise regelmässig und ich habe in den Sommerferien auf einem Bauernhof im Hofladen gearbeitet und Tätigkeiten im Haus übernommen. Ich bin offen für Neues und lernfähig, wenn man mir etwas erklärt, versuche ich dieses so schnell wie möglich umzusetzen. Mir ist bewusst, dass ich recht jung sein mag, allerding bin ich sehr reif für mein Alter und ich versuche dieses «Altersdefizit» mit guten Leistungen und sympathischem Auftreten auszugleichen. Ich unterhalte mich gerne mit Menschen und es ist mir ein persönliches Anliegen zu helfen, wenn irgendwo Hilfe benötigt wird.

Es würde mich sehr freuen bei Lidl mitzuarbeiten, um einen Ausgleich zu meinem schulischen Alltag zu erhalten und neue Menschen kennen zu lernen. Die Mitarbeit in einem Unternehmen, welches ich schon seit klein auf kenne, würde mich sehr freuen und auch die Arbeiten zu erledigen, welche man als Kunde nicht sieht stelle ich mir sehr spannend vor. In meinen Augen ist ein Job im Detailhandel sehr wichtig für die Gesellschaft, denn auf eine Art stillt man die Grundbedürfnisse der Menschen und es macht mich glücklich, wenn ich das Einkaufserlebnis für die Leute so angenehm wie möglich gestalten kann.

Über ein persönliches Gespräch würde ich mich sehr freuen.

Dies wäre ein Motivationsschreiben für eine Aushilfsstelle in einem Lidl in der Schweiz ich bin 15 Jahre alt

...zur Frage

Was denkt ihr wie geht es mit Europa weiter?

Ich finde das viele Politiker die Idee von Europa missbraucht und zerstört haben.
Es sollte mal ein Bündnis aus verschiedenen Kulturen sein die friedlich miteinander umgehen und handel betreiben.
So wie ich das sehe haben unsere Politiker diese Idee verspielt und ihnen Fehlen vor allem Vision wie man den zusammenhalt wieder stärken kann.
Überall brodelt es im Italien, Katalonien, Großbritannien usw.
Die Osteuropäischer haben eine andere Idee vom Europa als die Westeuropäer.

Wie seht ihr das?
Wie viel Prozent Anteil hat z. B. die Flüchtlingskrise an der aktuellen Situation.
Oder liegt es doch an der wirtschaftlichen Situation im Süden?
Was wären jetzt richtig Konsequenzen?

...zur Frage

Motivationsschreiben Flugbegleiterin Lufthansa?

Ich würde ich gerne bei Lufthansa bewerben und hier ist mein erster Entwurf des Motivationsschreibens. Ich bin mir nicht ganz sicher ob das so okey ist weil ich mich zum ersten mal bewerbe. Ist das so okey und fehlt da noch was wichtiges, oder was meint ihr? Vielen Dank schonmal!

Der Beruf der Flugbegleiterin hat mich schon immer fasziniert, denn kaum ein anderes Berufsfeld bietet die Möglichkeit eine solche Variation an Kulturen, Menschen und Sprachen kennen zu lernen. Schon mit 15 Jahren organisierte ich mir einen drei monatigen Auflandsaufenthalt in Kanada, bei dem ich mit Begeisterung alles Unbekannte erforschte und lernte selbstständig zu sein. Ich habe dort viele Menschen aus den unterschiedlichsten Kulturen kennen gelernt und stehe noch heute in regem Kontakt mit Ihnen. Meine Englischkenntnisse sind dementsprechend sehr gut. In meiner dortigen Schule habe ich auch angefangen ein wenig Spanisch zu lernen und meine Französischkenntnisse erweitert. Den professionellen und höflichen Umgang mit Menschen, vorallem mit älteren, konnte ich in einem einwöchigen Praktikum in einer Reha- Klinik erleben. Der Service bietet mir den Umgang mit vielen Menschen verschiedener Nationalitäten, sei es bei den Passagieren oder im eigenen Team. Auch in meiner Freizeit beschäftige ich mich gerne sozial. Ich bin Mentor in der evangelischen Kirche und war 4 Jahre lang bei der freiwilligen Feuerwehr tätig (Jugendgruppe). Vorallem durch meine Erfahrungen bei der Feuerwehr weiß ich wie wichtig Teamfähigkeit ist.

Lufthansa steht für mich für Service und Qualität, denn ich fühlte mich auf meinen bisherigen Lufthansa-Flügen stets sicher und wohl. Zudem arbeitet eine Bekannte bei Lufthansa und ist äußert zufrieden mit dem Unternehmen und den Mitarbeitern. Daher würde es mir eine große Freude bereiten gerade für dieses Unternehmen arbeiten zu dürfen. Ich würde mich sehr über eine positive Antwort freuen. Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?