Morgen Schule , kann nicht schlafen ... (Schlaflosigkeit)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Weg vom Handy, ins Bett liegen, einkuscheln, ruhig atmen, nicht bewegen, und entspannen.

Du musst nicht direkt schlafen, dein Körper erholt sich auch schon wenn du entspannst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie sollten unbedingt mindestens 4 Stunden schlaffen um morgen nicht zu Müde zu sein. Hier ein Trick wie Sie schnell einschlaffen können auch ohne das Sie müde sind.

Der Körper und das Gehirn arbeiten zusammen und nicht mit einander. Das bedeutet das Ihr Körper und Gehirn zwar mit einander Kommunizieren aber nicht genau wissen was die Intention des jeweils anderen ist. So z.B. wissen Menschen nicht warum sie chronisch krank sind oder eine allergische Reaktion haben. Diese Körperreaktionen werden nicht vom Gehirn gesteuert und können so mit auch nicht von unserem Gehirn gedeutet werden. Wir sind einfach Allergisch ohne direkt zu wissen warum.

Das selbe Prinzip gilt beim Schlaffen. Der Körper weiß nicht intuitive ob und wann er runterfahren soll. Lediglich das Gehirn sendet Signale, dass sind unter anderem Bewegungssignalen und Chemikalien, die den Körper sagen das er nicht runterfahren soll. Das können Sie testen in dem Sie sich für 10 Minuten völlig regungslos auf den Rücken legen. Wichtig dabei Sie dürfen sich absolut nicht Bewegen, nicht verkrampfen, und nicht schlucken. Ihnen wird es schwer fallen so Bewegungslos auf dem Rücken zu liegen. Der Grund dafür ist der Körper selbst und die Kommunikation zwischen Gehirn und Körper. 

Liegen Sie völlig regungslos auf dem Rücken, glaubt der Körper Sie seien eingeschlafen. Jedoch währe es äußerst unvorteilhaft sollte der Körper runterfahren, wenn sie tatsächlich doch nicht schlaffen sondern einfach nur regungslos verharren. Deswegen sendet der Körper ein Testsignal an das Gehirn. Sollte das Gehirn auf das Signal reagieren, bricht der Körper den Einschlafprozess ab. Dieses Signal fühlt sich an wie das dringende verlangen sich auf die Seite zulegen. Sollten Sie sich jetzt auf die Seite legen, haben Sie gerade ihrem Körper gesagt er soll nicht einschlaffen. Die Harmloseste form dieses Signal ist das verlangen die Füße zu überkreuzen oder die Hände auf den Bauch zulegen.

Oft passiert es beim lesen das wir die Füße überkreuzen, weil unser Körper in der langen liege Zeit vermutet das wir schlaffen und ein Testsignal gesendet hat. Jedoch hat unser Gehirn in der zwischen Zeit darauf geantwortet und ist dem verlangen nach gegangen. Das hat den Körper davon abgehalten einzuschlaffen. Jedoch sind die Füße einmal überkreuzt kann der Körper dieses Signal nicht noch einmal senden und das verlangen sich auf die Seite zu drehen wird stärker. Da meisten beim lesen die Menschen sehr in das lesen vertieft sind fällt das Signal allerdings nicht auf und das Gehirn reagiert nicht. Der Körper fährt nun also runter weil er denkt das Gehirn ist im halb schlaff, deswegen wird man beim lesen Müde.

Alles was Sie tun müssen um einzuschlaffen unabhängig davon ob Sie müde sind oder nicht ist 30 Minuten ohne Bewegung das Gefühl sich zu drehen auszuhalten. Je müder Sie sind desto früher wird das Signal von ihrem Körper gesendet. Sollten Sie also sehr müde sein legen Sie sich meist direkt von Anfang an auf die Seite und schlaffen relative kurz danach ein da keine weiteren Signale mehr gesendet werden könne. Allerdings ist das kontraproduktive wenn Sie tatsächlich nicht müde sind. Während Sie für 30 Minuten still liegen werden Sie mehrere Phasen des einschlaffens durchlaufen. 

1. Phase: Das verlangen sich zu kratzen (Ignorieren)

2. Phase: Das verlangen zu schlucken (Ignorieren)

3. Phase: Das verlangen die Füße zu kreuzen (Ignorieren)

4. Phase: Das verlangen sich zu drehen (Ignorieren)

5. Phase: Blau grüne Punkte innen Seite Auge (Ignorieren)

6.Phase: Halluzinationen (Haben Sie es bis hier geschafft sind Sie nun in einer Phase die sie jede Nacht erreichen aber wahrscheinlich noch nie in ihrem Leben Bewusst wahrgenommen haben.)

7. Traum und damit Schlaff. (Tatsächlich können Sie so direkt anfangen zu Träumen und den Traum ganz Bewusst erleben. Um mehr zu Erfahren googeln Sie: "luzides träumen")  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo,

vielleicht hilft es dir ja entspannende Musik zu hören.

lg Jasmin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ein Handy hasst, geh auf youtube, und hör dir ein Märchen an die wo dich Interessiert. Oder kuck dir ein Film an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?