Monitor sauber machen?

 - (Technik, Monitor)

3 Antworten

Solche Tücher hinterlassen für gewöhnlich Flecken bzw. Schlieren. Monitore reinigt man entweder mit einem leicht angefeuchtetem Mikrofasertuch, oder man kauft sich passendes Spray was auch nicht teuer ist. Wenn keine Flecken auf dem Monitor sind und nur Staub, dann genügt es auch mit einem Mikrofasertuch drüber zu gehen, alternativ auch Bildschirmreinigungstücher wie man sie bspw. häufig bei Smartphones mitgeliefert bekommt. Man darf halt keinen großen Druck ausüben sonst beschädigt man u.U. den Bildschirm.

Solche Feuchttücher machen es aber für gewöhnlich nur schlimmer.

Dem Monitor direkt schadet es wenn es direkt in den Monitor gelangt, aber dazu müssten diese Tücher tropfnass sein und das sind sie an sich nicht. Die Öle die darin enthalten sind hinterlassen halt gerne mal hässliche Flecken.

Nimm am besten Monitor Spray bzw. Schaum. Kostet nicht viel und es bleiben keine Flecken auf dem Montor zurück. Zum Abswischen nimmst du am besten ein Mikrofasertuch um keine Kratzer in den Monitor zu machen.

Nen mikrofaser tuch wäre zwar denke ich besser gewesen, aber ich vermute das nichts passiert solange keine Flüssigkeit IM Monitor ist

Mikrofasern sind winzige, harte fasern, die haben an empfindlichen Oberflächen nichts zu suchen. Durch mehrfach Verwendung nehmen die außerdem Staub auf, der die Oberfläche zusätzlich beschädigt. Am besten helfen Brillenputztücher.

0
@Chrisza

Die Antwort vom obigen Kommentator ist Quatsch. Habe in meiner Zeit als 2nd Support bei einem Monitorhersteller schon etliche verkratze Bildschirme gesehen.

Es mag auf den ersten Blick nicht ganz schlüssig sein, da Mikrofasertücher beim berühren weich sind.. dennoch sind die nicht für empfindliche Oberflächen geeignet - solange dein Monitor kein Gorilla Glass hat also besser Vorsicht als Nachsicht

0

Was möchtest Du wissen?