Modern modern von Michail Krausnick

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

hey :)

Meinst du das hier? :

Die Mode, die wechselt. Bedarf wird geweckt. Mal mit und mal ohne. Mal frei, mal bedeckt. Mal Sex, mal Romantik. Mal mager, mal rund. Mal länger, mal kürzer. Mal farbig, mal bunt.

Mal Kurven, mal Kanten. Ein Kommen und Gehn. Man kann sich nicht wehren. Was heute noch schön, Ist morgen unmöglich. Es ändert sich schnell die Meinung, die Farbe, der Stoff, das Modell.

In all dem Gerenne, da ist es geschehn: Da blieb plötzlich einer konsumwidrig stehn. Er blickte verzweifelt und fragte: warum rennt der Mensch wie ein Hammel, warum nur, warum?

Die Herde gab Antwort, Ganz offen und frei: Man fand ihn dann später Zertreten zu Brei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von julii222
23.06.2011, 18:05

Hey danke, ich glaub du bist der erste Mensch der dieses Gedicht ins Internet gestellt hat... :D

0

Was möchtest Du wissen?