moderate Temperatur? Begriffserklärung

4 Antworten

Schwierige Frage, weil "moderate Temperaturen" meines Wissens nach nicht wirklich eindeutig definiert sind. Stell sie dir einfach als Temperaturen mit großem Abstand zur kritischen Temperatur vor.

Das ist wie die adequate Menge, ausreichend Säure oder wenige Tropfen - wenn man sich all zu viele Gedanken über solche Angaben macht wird man verrückt.

Man sollte einfach das damit verbinden, was man intuitiv denkt. Moderat heißt nicht übermäßig heiß und nicht übermaäßig kalt, also würde ich die Raumtemperatur als Mittelpunkt wählen und einen Bereich +/- 15-20° C betrachten - und tatsächlich sind die Edelgase bei diesen Temperaturen gasförmig. Genaures zu Siede- und Schmelzpunkten von Edelgasen findet man auf Wikipedia.

Gemeint ist, daß das bei Temperaturen gilt, die nicht allzuweit von dem entfernt sind, was Menschen als angenehem empfinden.

Ist aber eine strunzblöde Formulierung (oder Jargon, was im Lehrbetrieb nichts verloren hat). Besser ist, man sagt, was man meint: Z.B. Raum­temperatur, da ist klar, daß das irgendwo zwischen 15 und 25 Grad liegen wird.

Was möchtest Du wissen?