Mitschüler fühlen sich beleidigt

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Das Problem ist eben immer, dass man,bevor man eine ironisch gemeinte Äusserung ausspricht, sich die Konsequenzen des falsch Verstehens bewußt machen sollte und somit auch gleich eine entschärfende Antwort parat haben sollte. Im Nachhinein und mit zeitlichem Abstand ist das immer sehr schwierig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anscheinend kommen deine sog. "Späße" wirklich nicht an...., daher solltest du versuchen bevor du etwas sagst, zuerst nachzudenken.

Wenn sich so viele Mitschüler und Lehrer über dein Verhalten beschweren wird es nicht so harmlos sein, wie du das darstellst.

Eine ernstgemeinte und ehrliche Entschuldigung ist das Mindeste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich denke du könntest ja mal mit denen reden, die sich beleidigt fühlen und ihnen versuchen zu erklären, dass du das ironisch gemeint hast. Und nach einem Gespräch kannst du dich dann entschuldigen und in Zukunft mit mehr Ironie in der Stimme sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihm ganz klar, dass du das aus Spaß und nicht aus Ernst gesagt hast und gehe danach zu diesen Personen hin, die sich beleidigt fühlen, und erkläre diesen ebenfalls, dass es nicht dein Ernst war. Zudem ist es durchaus verständlich, wenn man sich durch das Kommentar "Nazi" auf den Schlips getreten fühlt. Du willst ja auch sicherlich sowas nicht hören, auch nicht aus Spaß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viel wichtiger als die (kurzfristige) Wiedergutmachung und Entschuldigung erscheint mir, dass deine Mitschüler (und eventuell die Lehrerinnen und Lehrer) dir sofort rückmelden, wenn du jemanden beleidigt haben solltest. Dadurch hättest du zumindest eine Chance, einschätzen zu können, ab wann deine "Späße" zu weit gehen.

Ironie ist leider zudem ein sehr zweischneidiges Schwert und wird oft missverstanden. (Schülerinnen und Schüler in den niedrigeren Klassenstufen sind beispielsweise nicht in der Lage, diese überhaupt zu erkennen, aber das nur am Rande.) Du solltest selbst überlegen, ob dieses Mittel es dir wert ist, dass du es auch weiterhin einsetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange dein Lehrer nicht anfängt persönlich zu werden wenn er deine Arbeiten korrigiert würde ich mich für gar nichts entschuldigen. Du hast einen Spaß gemacht und wenn die anderen darüber nicht lachen können oder sich gar angegriffen fühlen, dann ist das deren Problem aber nicht deines,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gewöhn dir Spässe an die man nicht gleich direkt erkennt. Nenn sie zB nicht "Nazi", sondern sag zB "Du bist was ganz besonderes". Darüber kann sich keiner beschweren und es macht auch viel mehr Spass :-)

Ansonsten entschuldige dich einfach und sage es war nicht so gemeint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alleine so als die Frage formuliert ist lässt die Vermutung aufkommen dass Du ein "kleiner" Gernegross zu sein scheinst und innerhalb kurzer Zeit zwei Gespräche mit dem Lehrer im Beisein Deines Vaters bestätigt diese Vermutung.

Du sollest Dein Verhalten um min. 2 Nummern zurückschrauben und schlicht um Entschuldigung bitten.

So als Du aufzutreten scheinst, das wird im späteren Leben kaum toleriert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
6eats 18.03.2014, 10:24

Sorry, da hast du wohl etwas missverstanden. Mir wird eher nachgesagt das ich zurückhaltend bin. Außerdem läuft dieses Gespräch routinemäßig mit jedem Schüler ab. Das heutige Gespräch wurde dadurch verursacht, das eine Mitschülerin den Vorfall vor ein paar Monaten ihrer Mutter erzählt hat und sie hatten direkt nach mir das Gespräch wo das auch noch mal Thema war.

0

entweder unternimmst du mit denen etwas oder entschuldigst dich einfach ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jemanden "Nazi" zu nennen ist kein Spaß!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
GoldenRice 18.03.2014, 10:13

ne, wird beim 12 jährigen kind bestimmt voll ernst gemeint sein

ich nenne meinen mieter, der ne glatze hat, auch immer nazi

er kann sich natürlich nicht dagegen wehren, aber es ist trotzdem ok

0
6eats 18.03.2014, 10:17
@GoldenRice

Der Cousin ist ungefähr 1 jahr alt und ich habe ihn bisher nur auf einem Bild gesehen, was auf jeden Fall darauf schließen lässt das es nur ein (zugegeben sehr schlechter) Scherz war!

0

Ja entschuldige dich bei ihm, mehr ist da meiner Meinung nach nciht nötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Wiedergutmachung solltest Du 1000 Mal schreiben müssen:"Nicht Jeder, der eine Glatze hat, ist ein Nazi!"

Und machen? Du solltest realisieren, dass Du wohl nicht in der Lage bist einen Spruch witzig rüber zu bringen und darum mit den Sprüchen aufhören!

Nicht Jeder, der sich für witzig hält, ist es wirklich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo 6eats,

als aller erstes würde ich an deiner Stelle mit den betreffenden Mitschülern/innen sprechen und versuchen Ihnen deine Sicht der Dinge darzulegen. Erklär Ihnen dass du es nicht so meintest und versuch es unter 4 Augen zu klären. Anschließend würde ich mit deinem Klassenlehrer reden und ihm sagen, dass du dich entschuldigt hast und anbieten kannst vllt mit den betreffenden Schülern und dir eine Mediation zu machen um evtl noch vorhandene Probleme zu beseitigen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann doch nicht jedes Wort Ironie oder Sarkasmus auf die Goldwaage legen. Ich kenn da ein gutes Sprichwort...Reden ist Silber schweigen ist Gold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlag vor, dich bei den betroffenen Mitschülern zu entschuldigen.

Und lerne, einfach mal die Klappe zu halten, oder wenigstens vor Inbetriebnahme des Mundwerkes dae Gehirn einzuschalten. Ein Wort ist sehr schnell gesagt, es zurück zu nehmen ist sehr schwer, ich hoffe, das hast du inzwischen erkannt:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was geht heute bitte in schulen?

die sollen mal runter kommen und nicht gleich anfangen zu weinen wegen jedem krampf und es noch weiterverfolgen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?