Mitleid oder doch Liebe?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

1. Coooooooles Foto ! Ich feier dich :)

2. Wieso bist du noch mit ihr zusammen ? Man merkt wirklich, dass das ganze gar kein Sinn macht. Allein die frage ,, Mitleid oder doch nur Liebe?" weisst darauf hin, dass es keine Liebe ist. Sonst würde die Fragestellung anders lauten.. sowas wie "Ich liebe sie.. aber...".

Mitleid scheint es nicht zu sein, du magst sie, anscheinend schätzt du sie sehr und hast respekt vor ihr. Finde ich super.. aber von liebe kann man nicht sprechen. Ich gehe davon aus, dass du sie nicht "stehen lassen" willstt. Aber merkst nicht, dass du noch mehr schaden anrichtest. Im Endeffekt verliert ihr beide nur Zeit. Und sie hätte in der zwischenzeit vlt. einen anderen Mann kennnenlernen können (den richtigen für sie). Frauen nehmen eine Beziehung ganz anders auf. Sie steckt sicherlich während der zeit, wo du dir immer unsicherer wirst, immer mehr Hoffnung in die Beziehung rein und investiert immer mehr Kraft in diese Beziehung.

Und dass du eine andere kennenlernst, und deine Freundn verleugnest, macht es für sie nicht besser und ist auch nicht fair von dir. Und obwohl du dir gedanken um sie machst und für sie das beste möchtest, könntest du anders dastehen, wenn das ganze auffliegt, und das wünsche ich dir nicht! Denn anscheineind bist du ein ganz einfühlsamer mensch. Ich würde es mir nicht wünschen, dass du am ende wie ein A**** dastehst.

Ich würde mich gemeinsam mit ihr hinsetzen und darüber reden, dass es doch sowieso kein Sinn macht, da es gar keine Zulkunft hat (und eine beziehung eine Zukunft haben sollte, ist ja sinn der sache). Sag ihr, dass du immer für sie da sein wirst. Auch wenn sie es nicht verstehet, am ende wird sie doch merken, dass du es gut meintest und sie wird es respektieren.

Ich finde es super, dass du nicht mit ihren gefühlen spielst und die finger von ihr lässt, wenn ihr ihre jungfräuchlichkeit so wichtig ist. Auch dass du nicht so egoistisch bist und es trotzdem versucht hast!

Wenn deine Aussage, dass ihr definitiv keine gemeinsame Zukunft haben werdet, auch nur ansatzweise stimmt, dann beende die Sache so schnell es geht.

Es bringt weder ihr, noch dir etwas, wenn du ihr (und dir) etwas vorspielst und Liebe heuchelst, die nicht da ist.

Falls du sie nämlich wirklich lieben würdest, wären dir eure Eltern oder Religionen egal. Dann würdest du zu ihr stehen und dich nicht hinter irgendwelchen Vorwänden verstecken.

Mache Schluss und gebe ihr die Chance einen Partner zu finden, der auch sie liebt. Und halte dich von ihr fern.

Ich hab genau das versucht und genau das ihr gesagt, der Grund warum sie mich überreden konnte wieder mit ihr zusammen zu kommen war aber das sie gesagt hat, sie wolle mit mir die zeit genießen die wir noch hätten und das für solche sachen es noch zu früh wäre (ehe, zukunft,...)

0
@TheNutorious

Sie liebt dich wahrscheinlich wirklich und klammert sich an jeden ihr bietenden Strohhalm.

1

Da ihr beide wißt ihr werdet keine Zukunft haben, dann beende das. Das bringt doch nichts.

Dein zögern war von Anfang an darauf beruhend, dass es keine Zukunft gibt.

Dann lass es. Was soll das bringen. Das muß sie doch auch einsehen.

Sie wird kaum wollen, dass du aus Mitleid bei ihr bleibst. Wozu auch. Ihr habt keine Zukunft.

Alles Gute

Hallo :)

klingt zwar doof, aber mit 18 ist es normal, nicht ganz zu wissen, was man will. Die werden noch viele hübsche Mädchen begegnen, die Dir den Kopf verdrehen werden. Das ist der Lauf der Dinge. Aber wenn sie dir so wichtig ist, dann musst du offen darüber reden und ggf. eine längere Pause eingehen ( die dann aber auch bitte halten ) so könnt ihr euch vllt im Klaren sein, ob es Liebe oder "Gewohnheit" ist. Jedoch musst Du in der Hinsicht der stärkere sein, da ja Du eig das "Problem" bist. Sie isti n  ihren Gefühlen klar - und das müsst ihr beide werden, denn für eine "Beziehung" gehören zwei und nicht ein und halb. Zu der anderen netten Dame in deinem Leben wäre ich entweder ehrlich und würde es ihr sagen oder ich würde Schluss machen mit meiner Freundin, denn sich selbst und zwei weitere Menschen zu verletzen ist nicht hilfreich und du verschwendest somit von euch allen die Lebenszeit. Sei dir im Klaren was DU willst, denn Du hast die schönste Zeit in deinem Leben vor dir, vergeude sie nicht mit Menschen, die keine schönen Erinnerungen wert sind. 

Ich hatte vor der anderen zu sagen das ich doch eine Freundin habe, weil sie weiß es ja nicht, nur dummerweise hat sie auch Gefühle für mich entwickelt und ich habe den Kontakt mit ihr angefangen in dieser Woche wo ich Single war und jetzt würde ich ihr Herz verletzen. Was ich will ist einfach Ruhe. 

0

Sind es wirklich die Eltern, die das nie erlauben würden oder bist das nicht eher Du? Es muß einerseits schon etwas da sein, das mehr als nur Mitleid und Gewohnheit ist. Du bist wieder zu ihr zurückgegangen, und es hat auch schon solange gedauert. Das Problem ist, daß Du noch nicht weißt, was Liebe ist. Bereuen wirst Du Deine Entscheidung auf jeden Fall. Klar ist, daß Du aus der Beziehung heraus möchtest. Mitleid oder doch Liebe? (nicht: Liebe oder doch nur Mitleid?), Du hast versucht Schluß zu machen, ihr wollt nicht heiraten, die Eltern sind dagegen, das Gefühl, etwas vorgespielt zu haben, das andere Mädchen - das klingt alles nach: holt mich hier raus. Wahrscheinlich wirst Du das andere Mädchen dazu benutzen rauszukommen, und auf die eine oder andere Weise wird Deine jetzige Beziehung zu Ende gehen und auch die mit dem anderen Mädchen wird nicht mehr als eine kurze Tröstung werden. Nicht weil es alles keine Liebe ist, sondern weil Du noch Angst vor Deinen Gefühlen hast und vor einer Bindung (gebunden sein), denn Liebe ist es letztendlich doch.  

Schwärmst du von deiner Freundin auch noch?
Wenn du Taten oder Charaktereigenschaften oder Verhaltensweisen von ihr noch toll findest, denke ich, dass da mehr als nur Mitleid im Spiel ist, denn meiner Meinung nach, schwärmt man ja nicht von jedem Mensch, nur von denen, die einem bedeuten und zusagen.
Vllt solltest du dir bewusst machen, was alles an ihr toll ist und ob es dies war, was zu ihr hält.?

Das kst ein toller Tipp danke dafür! Spontan fällt mir nichts ein worüber ich schwärmen kann aber ich werd es im Betracht ziehen und es Beobachten. 

0

Auf jeden Fall solltest du deiner jetzigen Freundin sagen wie es dir geht. Wen du schon interesse für eine andere Frau hast, ist die erste zu 100% nichts. Also sag ihr einfach die wahrheit. So hast du ruhe.

Ihr leid aufjedenfall du behandelst sie als wäre es dein Haustier

Es gibt da einen Spruch, der mir eben dazu eingefallen ist:

Es ist unmöglich, die Fackel der Wahrheit durch ein Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen.

(Georg Christoph Lichtenberg)

Du musst Dich entscheiden.

Entweder denkst Du an Dich oder Du denkst an Sie. Oder aber, Du denkst an euch beide und willst das schaffen, weil es das wert ist - aber nicht nur aus Mitleid.

Diese Entscheidung kann Dir hier keiner abnehmen, das musst Du für Dich ausmachen.

Wichtig ist, dass Du fair bleibst. Eine Scheinbeziehung aus Mitleid bringt euch am Ende beide nicht weiter, davon hat keiner was.

Was möchtest Du wissen?