Mitbewohnerin putzt das Bad nie?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wer ist denn der Hauptmieter? Derjenige sollte eine klare Ansage machen und mit Rausschmiss drohen. Nur so lernen es einige.

Ihr müsst einen Putzplan aufstellen, den ihr dann auch befolgt:

Ihr könnt euch doch wöchentlich abwechseln mit dem Putzen. Bei mir hat das früher gut geklappt: Es wäre beiden peinlich gewesen, nicht wenigstens einmal pro Woche richtig zu putzen.

Also eigentlich wollten wir uns bereits abwechseln. Ihre Begründungen fürs nicht putzen : Sie habe es vergessen.

Einmal will sie geputzt haben. Das konnte aber nicht sein, denn es war noch alles schmutzig. Ihre Antwort: UPS, habe nur ein bisschen das Waschbecken ausgewischt.

0
@Moonpie14

Dann erinnere sie daran. Du kannst montags bereits zu ihr sagen, dass sie diese Woche dran ist.

1
@tanzella

Habe ich schon. Diese Woche ist sie dran. Aber es steht vor Dreck.

0
@Moonpie14

Sprich sie heute noch an: Sag ihr, dass du genervt bist, dass sie sich nie an den Putzplan hält. Du musst ihr auch sagen, dass sie nicht bleiben kann, wenn das Zusammenleben nicht klappt. Bist du Hauptmieter?

2
@Moonpie14

Dann musst du dir überlegen, ob du dir eine neue Bleibe suchst, in der du dich wohler fühlst.

1
@tanzella

Ja aber ich bin nicht die Mutti von einer 24jährigen in etwa gleichaltrigen Frau.

0

vllt. muss sie mal aufs klo, dass noch reichlich spuren der letzten benutzung aufweist. das könnte eine gute lernhilfe werden.

ansonsten musst du ihr klipp und klar deutlich machen, dass sowas ein grund für einen rausschmiß bedeuten kann.

Dann müsst ihr in eurer WG mal ein klärendes Gespräch führen und notfalls mit einem Rausschmiss drohen. ;-)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bastler Handwerker Hobbykoch

Sprich noch mal eindringlich mit ihr. Und wenn es dann immer noch nicht klappt, schmeiß sie raus.

Was möchtest Du wissen?