Mit welcher Programmiersprache kann man im Editor programmieren?

7 Antworten

ganz so einfach durch "umbenennen" der datei funktioniert das ganze nicht. du kannst höchstens eine batch datei erstellen:

@echo off

echo Hallo

pause

exit

speicher das als .bat ab und du hast ein winziges batchscript. wenn du zum beispiel mit c programmieren willst, brauchst du einen compiler. dieser compiliert deinen quelltext dann zu einer unter windows ausführbaren .exe datei.

Ursprünglich war das mal Basic, gibt einige Ableger davon. Und als Extender brauchste: bat, wie von batch-Datei. sys und exe sind zwar auch ausführbare Programme, aber eben kompiliert.

mitz keiner, exe fordert einen compiler. du kannst javascript etc machen. oder VB.

mit dem Editor selbst kannste ausser einer Batch Datei die Msdos Befehle ausführt nichts programmieren

Mit dem Windows-Editor kannst du im Grunde genommen jeden Code schreiben, wirklich geeignet ist er aber mangels Syntax-Highlighting und anderer Funktionen für gar nichts.

Irgendwelches "Hello World"-Zeugs als .exe abzuspeichern, kann "unerwartete" Ergebnisse erzeugen, lass das lieber sein!

Eine Windows-Exe ist das Ergebnis eines kompilierten Codes, bitte lies hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Compiler

Was möchtest Du wissen?