Mit schlechten hauptschulabschluss Realschulabschluss machen?

2 Antworten

Ja, wäre sinnvoll einen guten Realschulabschluss zu machen. Es steht zwar oft, dass man einen Durchschnitt braucht, habe aber noch nie gesehen, dass jemand nicht genommen wurde. Von daher, einfach weiter machen.

versuch doch so eine Ausbildung zu machen, damit kannst du dann auch studieren.

Ich meine, es könnte verschenkte Zeit sein. Die kann man besser nutzen.

Ich meine, was ist besser 2 Ausbildungen oder einen Realabschluss

Eine Ausbildung dauert 3 Jahre für den Realschulabschluss brauche ich nur 1 Jahr ausserdem weiss ich noch nicht als was ich arbeiten will

0
@Irani98

es gibt auch ausbildungen die nur 2 Jahre dauern, ich mein, das ist mehr wert als ein realschulabschluss. Dieses nicht wissen wird auch später nicht besser, man muss einfach anfangen. Mit einer Ausbildung kannst du sogar studieren, das entspricht dann also dem Fachabi, überleg also mal, was höherwertiger ist.

0

hm irgendwie ist mein 2. Kommentar wieder verschwunden, ich meinte, dass man anfangen muss, später weiß man auch nicht besser was man will. Und dass eine Ausbildung höherwertiger ist als ein Realschulabschluss. Es gibt auch Ausbildungen mit 2 Jahren. Eine Ausbildung enspricht einem Fachabi beim Zugang zu einer Fachhochschule. Lieber gleich anfangen etwas zu tun. Eine Ausbildung ist angesehener als ein dummer Realschulabschluss. Hauptschule reicht auch. Den Abschluss kannst du doch immer noch machen. Geld in der Tasche und selbständig werden, das ist die Devise... ;-) Nur Mut.

0

Was möchtest Du wissen?