Mit oder Ohne Rezept kochen zu lernen? Kochen viele ohne Rezept?

Das Ergebnis basiert auf 41 Abstimmungen

Mit Rezept ist besser weil.... 34%
Ohne weil... 32%
Ich koche so: 27%
Andere Tipps, wie man lernt gut zu kochen: 7%

38 Antworten

Andere Tipps, wie man lernt gut zu kochen:

Das kommt mit der zeit,das man ohne kochen kann Da man erst zusammenhänge und abläufe im kochen kennen muß.Für viele Gerichte kann man dann rotinen entwickeln die Rezepte weitgehend unnötig machen.Dein Chef hat am anfang sicher auch mit Rezept gearbeitet da die Grundlagen nun mal gelehrnt werden müßen.

LG Sikas

Solange du kochen lernst, solltest du dich an die Rezepte halten, später mal kannst du dann deiner Kreativität freien Lauf lassen. Es gibt nur wenige Menschen die als Kochgenie geboren werden.

Mit Rezept ist besser weil....

es immer gleich schmeckt. Besonders als Koch sollte man nach Rezept kochen. Kann ja nicht sein, dass ich in einem Restaurant einen Salat bestelle und der schmeckt jedes mal anders.

Ich koche so:

Ich habe mir viele Rezepte bei meinen Auslandsaufenthalten besorgt und nehme die als Leitfaden.

Alles Andere beim Kochen muß in der eigenen Phantasie geboren werden.

Natürlich verwende ich auch viele Tipps von meiner Mutter, als ich ihr früher zugeguckt und geholfen habe.

Mit Rezept ist besser weil....

Anfangs zumindest. Ich finde, dass man dadurch erst einmal sehen kann, wie ein Gericht "geht". Dann kann man mit der Zeit "mutiger" werden und nach Gefühl würzen oder sonst etwas verändern, weil man dann weiß, wie das eigentl. Gericht schmecken sollte/ in welche Richtung es geht.
Ich koche neue gerichte nur nach Rezept, bin sonst aufgeschmissen. :) Wenn ich die dann mehrmals gekocht habe und gut kenne, mache ich es auch "ausse Lamäng".

Was möchtest Du wissen?