mit förderschulabschluss IT System Elektroniker

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für den Beruf brauchst du mindestens einen Realschulabschluss. Vielleicht findest du eine Firma die dich trotzdem einstellt, aber dann musst du im theoretischen Teil richtig Gas geben. Das ist nicht leicht ! Und Mathe ist enorm wichtig ! Schaltkreise berechnen etc. Das ist vom Niveau zwischen Realschule und Gymnasium.

Vielleicht solltest du eher in Richtung IT-System-Kaufmann gehen.

Alles was mit IT, Informatik und mit Technik zu tun hat, basiert eigentlich auf Mathe. Denn man kann sich eigentlich diese Prozesse nur mit Mathematischen Vorgängen erläutern. Für Berufe im Technischen Bereich wird deshalb auch meistens immer mindestens der Realschulabschluss gefordert, um sicherzustellen dass das Mathematische Verständnis vorhanden ist.

Du kannst einfach mal bei Firmen nachfragen, oder dich bei anderen Anlaufstellen beraten lassen, denn hier wird dir kaum jemand eine auf dich angepasste Antwort geben können.

Also wenn du gut in Englisch bist und dich mit PC auskennst und dich außerdem dafür interessierst würde ich Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung oder Systemintegration lernen. Bei dem Beruf kommt es wirklich auf Können an und nicht auf das Schulische.Du solltest jedoch Spaß daran haben in deiner Freizeit zu programmieren und solltest vor der Ausbildung in dem Bereich schon einiges können. Ich würde dir empfehlen falls du Programmieren lernen solltest mit Java anzufangen da dies eine der wichtigsten und häufig benutzen Programmiersprachen ist.

Wenn du Mathe nicht blickst, dann ist das der völlig falsche Beruf für dich!

ALso ohne Mathe kein Elektroniker. da musst du rechnen können und das gut

Was möchtest Du wissen?