Mit Fachhochschulreife aus Rheinland-Pfalz in Hessen studieren?

2 Antworten

Das ging bis vor kurzem nur an der Uni Frankfurt in Hessen. bei der Uni Marburg etc brauchst du ein allgemeines Abitur. Weiß nicht ob das aktuell ist.

wenn es generell möglich ist im ganzen Bundesland ist es auch egal in welchem Bundesland du dein Fachabi gemacht hast.

an der Uni Marburg brauchst du zb ein hessisches Fachabi

0
@wayne456753

Bei einer zugelassenen Fachhochschulreife für das Land Hessen sollte es doch auch kein Problem sein auch in Marburg/ Gießen den gewünschten Studiengang anzutreten was man über die Seite des staatlichen Schulamts für Hessen herausfinden kann. http://www.schulamt-darmstadt.hessen.de/irj/SSA_Darmstadt_Internet?cid=a67bbfbfdd4e63a59f9538746509fde9 oder gibt es in Marburg/Gießen weitere Aufnahmebedingungen besonders für den Fall des Geographie Studiums die eine Aufnahme verhindern können? Bzw. gibt es noch weitere Anforderungen außer der HZB (Hochschulzugangsberechtigung) die man erfüllen muss? Da kein NC vorhanden ist.

0

Das ging bis vor kurzem nur an der Uni Frankfurt in Hessen. bei der Uni Marburg etc brauchst du ein allgemeines Abitur. Weiß nicht ob das aktuell ist.

Ja an der Uni Frankfurt kann man nicht mehr mit der Fachhochschulreife studieren.

An allen anderen hessischen Universitäten ist es noch immer möglich, auch an der Uni Marburg.

1

wollte ich fragen ob es ohne weiteres möglich ist mit einer in RP erlangten Fachhochschulreife in Hessen (Uni Marburg, Giessen) Geographie zu studieren.....!

Ja das ist kein Problem.

Die Fachhochschulreife aus Rheinland-Pfalz wird in Hessen in jedem Fall voll anerkannt. (http://de.wikipedia.org/wiki/Elf-L%C3%A4nder-Vereinbarung)

Wo ist studieren besser, in Gießen oder Marburg?

Ich habe bereits die Zusage der Uni Gießen um dort zum Wintersemester 2013/14 ein Geographiestudium anfangen zu können. Beginn der Einführungswoche ist der 07.10.2013 und Pflichtveranstaltung. Auch an der Uni Marburg habe ich mich für Geographie beworben. Dort endet die Bewerbungsfrist am 27.09.2013 (also Freitag). Ich gehe davon aus, dass ich dort auch zugelassen werde. Beginn der Einführungswoche ist dort der 08.10.2013 und keine Pflichtveranstaltung. Unabhängig davon finde ich es schwachsinnig das sich die Uni Marburg so viel Zeit lässt mit dem Auswahlverfahren und erst sehr kurzfristig vor Studienbeginn ihre Entscheidung bekannt gibt, die ich dann frühestens wohl am Montag, den 30.09.2013 erfahren werde. Schließlich bewerben sich auch Studenten aus Orten, wo Marburg mal nicht gerade um die Ecke ist (wie bei mir) und es doch sehr kurzfristig ist, hinsichtlich Wohnungs- oder Zimmersuche.

Nun meine Fragen: Wo ist ein Geographiestudium besser oder sinnvoller? Welche Uni hat den besseren Ruf? Welche Stadt ist schöner, lebenswerter?

...zur Frage

meine Fachhochschulreife zeugniss fur die uni hessen anerkennen lassen?

Hallo leute wie oben erwähnt..habe meine fachhochschulreife Zeugnis ind rheinland-pfalz absolviert..und muss es fur die unis in hessen anerkennen lassen..hat jemand Erfahrung damit..wie das funktioniert?

Danke

...zur Frage

Allerheiligen Feiertag in Hessen?

Ich weis nur das es in Rheinland-Pfalz so ist.. aber ist es auch in Hessen ein Feiertag ?

...zur Frage

Darf man auch an der Uni Frankfurt Main studieren wenn man nur die Fachhochschulreife hat?

...zur Frage

Jura studieren mit Fachabitur in Hessen möglich?

Man kann ja anscheinend in Hessen, außer an der Goethe-Uni in Frankfurt an allen Uni's in Hessen studieren. Dann könnte man doch auch Jura mit Fachabi studieren oder??

https://www.uni-marburg.de/studium/bewerbung/fachhochschulreife

...zur Frage

Mit Fachhochschulreife (Hessen) auf einer Uni studieren?

Ich bin mit meiner Fachhochschulreife bald fertig jedoch weiß ich noch nicht was genau ich machen wil. Ich will mir jedoch alle Optionen offen halten und ich habe noch nie konkret erfahren ob und mit welchen einschränkungen man mit der FHR auf einer Uni studieren kann. Das würde ich gerne wissen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?