Mit einer Erkältung zur Blutabnahme (Frauenarzt)?

4 Antworten

Hey,

ich denke nicht, dass sich das Blutbild dadurch gravierend verändern wird. Ich würde dir empfehlen, dort morgen hinzugehen und dem Gynäkologen mitzuteilen, dass du zurzeit erkältet bist. Ich denke, dass er trotzdem die Blutabnahme durchführen wird.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG Markus

Dankeschön!

1

Klar, die paar Milliliter schaden überhaupt nicht. Am Blutbild sieh man vielleicht, dass dein Imunsystem gerade ordentlich am ackern ist, aber vernünftig interpretieren lassen sich die Werte trotzdem.

Danke!

0

Es kommt drauf ab, warum der dir Blut abnimmt und was er aus dem Blut erfahren möchte. Wenn er ne Entzündung ausschließen will und du mit Erkältung Blut abgibst sind die Entzündungswerte natürlich höher, schließlich bist ja krank. Will er Hormone bestimmen isses egal.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ja das geht. Solange du keine geplante OP vor dir hast.

Soll wieder vielleicht Eine 2te Ausschaubung durchgeführt werden, da mein Wert noch hoch ist, und anscheinend noch nicht alles rausgeholt wurde. Deswegen morgen nehmen die nochmal Blut ab und Mittwoch weiß ich dann 100% ob wieder eine op statt findet, ich hoffe nicht :/

0
@jessiaaa

Oje! Ich hoffe,dass dies nicht notwendig wird.Aber da du einen Infekt hast, wird kein Arzt operieren. Ich hab morgen so eine OP.

1

Was möchtest Du wissen?