Mit dem Neufi

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Neufundländer sind zwar große aber recht einfach zu erziehende Hunde. Die Fellpflege beansprucht richtig viel Zeit, das heisst zwei bis drei mal / Woche Kämmen. Es sind Familienhunde, also im Zwinger halten ist nicht so optimal, diese Hunde wollen bei Dir sein... bitte nicht in eine Wohnung. Grundstück ist bei so einem großen Hund vorrausetzung! Wenn er Dir an der Leine doch einmal durchgeht, brauchst Du viel Power um ihn zurück zu halten. Ein Problem ist die verdammte HD, was leider sehr häufig auftritt.

Ein Neufundländer ist recht einfach zu erziehen???? Du irrst gewaltig! Ein Neufundländer ist eine selbstdenkende und charakterstarke Persönlichkeit!!! aussserdem merkt er sich Ungerechtigkeiten sowie schlechte Behandlung (bzw. anpöbeleien anderer Hunde) jahrelang und bei passender Situation komt er darauf zurück.......

Absolut NICHT für Hundeanfänger geeignet!

0

neufi ist alles aber kein hund für anfänger!und er esse nicht viel.er esse nur feine sachen-nicht alles.und er kann in wohnung leben.für ihn sind wichtiger seine leute.er ist kein hund welche du ignorieren kannst.wurde er langeweile haben-da kanst du was erleben.neufundländer ist hund für neufifanatica und weg bis dahin kann sehr überaschend sein für den ,wer weiss nich,mit wem zutun hat.

0
@gogomitjosef

Mein erster Hund war ein Neufundländer und er war einfach zu erziehen. Leider ist er aufgrund einer schweren Krankheit nur 7 Jahre alt geworden. Schwieriger zu erziehen sind z.B. Weimaraner! Nebenbei... jeder Hund merkt sich schlechte Behandlung, egal ob groß oder klein...

@gogomitjosef wer einen solchen Hund in einer Wohnung hält, gehört bestraft, denn der Hund ist es auch. Den letzten Satz in deiner Antwort kann ich leider nicht einordnen... wie meinst Du das?

0

Also der frisst viel und schei... viel und macht viel Arbeit. Er ist kein Schoßhund - kann bis zu 70kg wiegen. Verlangt viel Aufmerksamkeit, d.h. bei einem Hund dieser Größe musst du Zeit und Platz haben . Was machst du im Urlaub mit ihm ? In einer kl.Wohnung ist der nicht zu halten, das wäre nicht gut. Überlege es dir gut - so ein Kalb als Hund kostet Geld, Arbeit und viel Nerven

Ich habe 2 Neufundländer einen Rüden und eine Hündin und habe keine probleme mit den zwei sie sind Freundlich, kinderlieb und Ruhig würde die zwei nie wieder hergeben.Ich wohne in einem haus mit einem mittleren garten.Habe auch vier Kinder,Kaninchen und Katzen. Beißen würden die zwei nie tun sie sind sehr anhänglich!Vertragen sich super mit anderen Hunden auch mit kleinen ! Ich würde dir die rsse empfehlen.