Mit Campingkocher kochen

4 Antworten

Das mit dem Campingkocher hängt vom Kocher ab. Es gibt große Kocher mit mehreren Kochstellen , die auch ordentlich Hitze bringen (und entsprechend Gas verbrauchen), auf denen kann man ganz normal kochen. Und es gibt die kleinen Fitzeldinger, die wenig Gas verbrauchen (können), auf denen dauert das schon etwas länger und die Hitzeverteilung ist auch nicht so gut. Schwierig wird es beim Draußenkochen, wenn der Kocher nicht besonders gut geschützt ist, dann drückt der Wind nämlich die Flammen zur Seite und es kommt nur ein Teil der Hitze an. Dann dauert es ewig. Windschutz ist also wichtig!

Spezielles Geschirr braucht man nicht. Meist achtet man beim Campen ja auch das Gewicht der Töpfe, daher nimmt man oft Alu. Aber das hat nix mit dem Kocher zu tun. Im Prinzip kannst du jeden normalen Topf verwenden. Auf eins sollte man aufpassen: Bei Gas dürfen die Topfgriffe nicht zu empfindlich sein, es kann schon mal sein, dass die sonst kaputt gehen.

ok vielen dank :)

0

hallo, wenn Du einen guten, mehrflammigen Camping-Gaskocher hast, kannst Du damit ganz normal und gut kochen. Alu-Töpfe und Pfannen eignen sich besonders gut.
Gruß,...spatzi321

campingkocher ist ein gaskocher da geht jeder topf wenn er nicht zu groß ist

Was möchtest Du wissen?