Mit Bleistift auf Aquarellpapier vorzeichnen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Profis feuchten das Papier vorher an, dass es quillt und sich dehnt. Dann wird das feuchte Blatt mit einem gummierten Klebestreifen auf einer Platte fixiert. Nach dem Trocknen ist es straff gespannt, kann sich beim Malen mit nassen Farben nicht mehr wellen und am Schluss wird es trocken von der Unterlage abgeschnitten.

http://goo.gl/IYp27

Ich mach das Vorzeichnen mit einem sehr weichen Bleistift und nur ganz leicht, so dass die Linien nur gerade sichtbar sind. Zum Radieren nehme ich nur die Radierer aus Kunststoff, also nicht die roten und auch ohne blauem Teil (die sind zu hart und rauhen das Papier oft stark auf). Ich habe auch schon mal, um den Bleistift ganz zu vermeiden, eine Vorlage auf den Aquarellblock gelegt und dann vorsichtig mit Druckbleistift ohne Mine die Linien nachgedrückt, so dass man beim genauen hinsehen also eine leicht eingedrückte Spur auf dem Aquarellpapier hinterlässt. Das muss man aber echt ein bisschen üben, damit keine starken Einkerbungen entstehen, die man später nocht sieht. Und bei komplizierten Details auch schwierig dann alles noch genau zu sehen... Probiers einfach mal aus. Viel Spaß beim Zeichnen und Malen :-)

danke :) Ps: jaaa, an DIE versuche kann ich mich bei mir auch noch erinnern :D

0

Outlines Aquarell - welche Liner verwischen nicht?

Hey,

Meine Schwester liebt es ihre Comicbilder mit Aquarell auszumalen. Aber jedes Mal wenn sie die flüssige Farbe aufs Bild bringt verwischen die Fineliner mit denen sie die Linien gezogen hat, obwohl sie bereits wasserfeste gekauft hat. Welche Marken/Modelle könnt ihr empfehlen, die ihr getestet habt und die wirklich nicht auf dem Aquarellpapier verschwimmen?

Mit Tusche mag sie es nicht, es sollte ein Stift sein.

Ich hoffe ihr könnt helfen, damit sie wieder Freude am Malen hat :)

Liebe Grüße und Vielen Dank ^^

...zur Frage

Wieviel Geld kann ich für meine Zeichnugen nehmen?

Hey :)

Ich bin 14 (falls das was zur Sache tut) und zeichne schon seit einigen Jahren leidenschaftlich. Ich habe schon vor einiger Zeit Auftragszeichnungen gemacht, habe dann aber eine Pause eingelegt, um mich in meiner Technik weiter zu verbessern. Jetzt möchte ich damit wieder ein wenig anfangen. Ich zeichne nur Tiere (Menschen kann ich leider nicht...) Da ich leider nur sehr schwer einschätzen kann, wie gut meine Zeichnungen überhaupt sind und wie viel ich dafür nehmen kann, brauch ich da eure Hilfe....

Anbei sind ein paar Beispielzeichnungen von mir (noch nicht alles fertig) in Bleistift, Buntstift Aquarell und Ölfarben.

LG IndianDreamer

...zur Frage

Zeichnen & malen! Leinwand.?

Hallo :) Ich wollte ein Bild auf eine Leinwand malen nun wäre meine Frage welche Art Farbe soll ich benutzen ? Also z.B Wasserfarben ,Acryl ... Usw? Kann man auf der Leinwand gut vorzeichnen mit Bleistift ?

...zur Frage

Was zum colorieren verwenden?

Ich zeichne gern, bis jetzt allerdings nur Bleistift-Bilder. Ich würde gerne drei Dinge wissen:

1. mit was ziehe ich die Linien am besten nach? gewöhnlicher fineliner, tusche oder gibt es da spezielle stifte?

2. mit was coloriere ich dann am besten? z.b. buntstifte, aquarell, ölfarben, etc. . womit kann man am besten / leichtesten schatten und verläufe erzielen?

3. ich hab mal von speziellen stiften zum colorieren gehört, die wie filzstifte wirken aber doch anders sind. was für stifte sind das genau und sind sie teuer?

...zur Frage

Auf Leinwand malen zuerst mit Bleistift vorzeichnen?!?!?!?

Hallo :)

Ich habe vor auf einer Leinwand zu zeichnen, ich weiß nur nicht ob man das mit einem Bleistift vorzeichnet? Ich hab das schon mal gemacht und die Bleistiftstriche konnte man noch etwas sehen. Habt ihr Tipps oder Tricks?

Dankeeeee

...zur Frage

Tusche und Feder

Kann man den Bleistift wegradieren wenn man mit Tusche drüber gemalt hat und es trocknen lassen hat, oder verwischt die Tusche dann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?