mit 18 noch kampfsport anfangen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Menno, mit 18 kannst du locker noch anfangen. Vielleicht wirst du dann mit 22 nicht an den Olympischen Spielen teilnehmen, aber zur Formung deines Körpers, Charakters und Geistes und zur Selbstverteidigung wird es allemal noch reichen. Also leg los.

Schattenruf 14.03.2012, 16:45

oke danke :)

0

anfangen kannst du auf jeden Fall und wenn es dein Traum ist kannste das dann auch gut als Hobby betreiben. Aber so gut wie die, die schon in jungen Jahren damit angefangen haben, können das besser. Mein Freund Tom (Name geändert) hat aber auch schon früh angefangen und ist trotz langjährigem Training sehr schlecht. Also anfangen lohnt sich für dich auf jeden noch wenn du dahinterstehst

Klar,

es gibt sogar noch Leute mit 50/60 die da anfangen (klar: bei denen wird es unter Umständen etwas länger dauern, aber machbar ist es sicher)

Und mit 18 bist du ja noch relatv jung - von demher ist das wirklich kein Problem ;)

Schattenruf 14.03.2012, 17:16

danke :) mir hat eben mal jemand gesagt, dass ich dafür schon fast zu alt wär, da wollt ich mal nachfragen...

0

Es kommt auf Talentierung und Ehrgeiz an, wieviel du noch lernen kannst. Kennst du den Fußballer Owomoyela von Bor´Dortmund? Der war Basketballer, bis er 19 war und hat dann erst mit Fußball angefangen und wurde sofort Profi. Das sind zwar Einzelfälle, aber daran siehst du, dass es nie zu spät ist richtig gut zu werden. Alles eine Frage des Talents...

Schattenruf 14.03.2012, 16:57

vielen dank, das hilft mir sehr! :)

0

ja das geht bin in einem verein und da sind sogar welche die 30 sind und die haben erst angefangen

Du bist jetzt 18. Wenn du 40 bist hast du schon 22 Jahre Erfahrung im Kampfsport. Fazit: Tut mir leid man du musst die Babypille nehmen und danach anfangen, leider zu alt. ;)

Ich finde es ist nie zu spaet. Man denke doch nur an die "Selbstverteidigungskurse" die angeboten werden. Viele bauen sich auf solche Kampfsportarten auf. Meinen Daumen "UP" haettest Du!

Mein Vater hat mit ca. 45 noch angefangen und hat jetzt letztes Jahr den schwarzen Gurt gemacht

Mit 18? Nein, das lohnt sich nicht, da bist du viel zu alt.

Der eine Typ in London hat zwar mit 70 mit Marathonlaufen angefangen und seitdem nen Dutzend Preise gewonnen und Rekorde aufgestellt, aber mit 18 etwas neu anfangen? Blos nicht. Da biste ja schon fast tot mit 18.

Zu alt ist, wer sich dafür hält.

Was möchtest Du wissen?