Mir ist es peinlich, einen Freund zu haben .

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also ich war mal in einer ähnlichen Situation. Und zwar hatte ich kein Problem damit das meinen Geschwistern oder meinen Eltern zu sagen, aber gegenüber meinen Freunden konnte sie ruhig wissen das ich in einer Beziehung bin, aber ich habe stets darauf geachtet das sie sich niemals persönlich kennenlernen. Wir sind mittlerweile auch nicht mehr zusammen aber mir ist auf jeden Fall klar geworden das ich dies versucht hab zu verhindern weil ich mich irgendwie für ihn geschämt hatte. Denk mal drüber nach? Auch wenn es erst für dich nicht offensichtlich ist, das es so ist, ich musste auch ne weile nach dem Grund "suchen"....

Viel Glück dir :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Daß es dir peinlich ist zu deinem Freund zu stehen,bedeutet nichts anderes,als daß du noch nicht die notwendige Reife für eine Freundschaft hast . Sonst würdest du ihn mit Stolz deiner Familie präsentieren wollen . Wünsch dir einen schönen Abend

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir geht es ebenfalls so. Ich habe Angst, dass ihnen mein Freund nicht "gefällt" , d.h. dass meine Eltern z.B. denken dass er eventuell assozial aussieht, oder meine Freundinnen ihn hässlich finden, da ist es auch egal, wiesehr er mir gefällt. Von daher genieße ich auch lieber mein Single-Leben, ist meiner Meinung nach sowieso schöner - zumindest für Jugendliche, denn ich kenne auch viele Mädchen, die einen Freund haben, und z.B. seiner Seite aus nicht feiern gehen dürfen etc. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi 301194!

Nein, leider habe ich solche Erfahrungen nie gemacht, aber ich denke, ich weiss wie du dich fuehlst. Klar ist das normal! :) Es gibt schliesslich keine Norm, die besagt was normal ist und was nicht! Gib dir am besten Zeit, denn nur du allein weisst wenn der Beste Zeitpunkt gekommen ist um ihn deinen Eltern vorzustellen :) Vielleicht bist du ja Jemand, der sowas erst machen kann, wenn du dir ganz sicher bist! Ich wuensche dir auf jeden Fall viel Gleuck und viele schoene Stunden und Tage mit deinem Freund :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 301194
03.10.2011, 16:13

danke :)

0

also wenn meine Freundin mich nicht ihren Eltern vorstellen will würde ich mir sorgen machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DTKsh2r
03.10.2011, 16:33

ja dann kann da eindeutig was nicht stimmen DH

0

wieso ist dir das peinlich? wenn du deinen freund liebst findest du ihn doch eig toll, oder nicht? also dürfte er dir ja nicht peinlich sein da du ihn ja toll findest -> also stimmt iwas nicht . wenn du ihn nicht vorstellen willst liebst du ihn nicht genug [würdest du ihn lieben fändest du ihn gut genug das du ihn vorstellen kannst ohne das er dir üeinlich wär -.-]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Bruder(19) hat auh angst uns sie zu zeigen :P Egal.Frag deine Mutter nach ihrem 1.freund au und ihr wirds bestimmt suspekt vorkommen und jaaaaaa :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest stolz darauuf sein das er dein freund ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

°-°' mir is sowas noch nie passiert, weil ioch nie solche grausamen erfahrungen machen musste

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?