Mir fehlt meine Katze :(

5 Antworten

wenn du dir eine neue katze besorgst ist das nicht "ersetzen" . es gibt sicher 1000 katzen in der welt, die deine liebe die du jetzt noch für deine katze empfindest bräuchten. du müsstest diese liebe nicht aufgeben, nur weil die katze tot ist. du könntest andere damit glücklich machen =) wirklich, das hilft! und hat NIX mit ersetzen zu tun! glaub mir

Mir ging es genauso wie dir, als mein Kater nach 17 Jahren verstorben ist. ER wird auch immer mein ein und alles bleiben. Doch nach 1 1/2 Jahren könnte eine neue Katze dich sehr trösten. Es wäre einfach wunderschön wieder eine Katze zu streicheln und Vertrauen zu ihr aufzubauen. Das wäre kein Vertrauensbruch gegenüber deiner ersten Katze. Sie würde wahrschenlich wünschen, dass du wieder genauso glücklich wirst wie mit ihr. Ich habe mir einen kleinen ausgesetzten Kater geholt, und er dankt es mir mit viel Liebe. Er ist anders als mein Alter, auf seine Art, eben eine andere Persönlichkeit, so dass ich ihn nicht immer mit meinem Garfield vergleichen muss. Und ich fühle mich jetzt wieder viel besser. Ich habe jetzt wieder jemanden für den ich sorgen und Verantwortung übernehmen muss, und der mich tröstet, wenn es mir nicht so gut geht. Ich denke immer noch jeden Tag an meinen Garfield, aber manchmal hab ich den Eindruck, dass sie jetzt alle Beide in meinem Garten in der Sonne liegen und über mich reden, so insgeheim^^

Ich kann dich so verstehen, mein Mäuschen ist seit September spurlos verschwunden, ich vermisse sie so, jeden Abend wenn ich im Bett liege, wenn ich von der Schule komm, ohne sie fühl ich mich zur Zeit so einsam, hört sich komisch an, aber ihr hab ich am Meisten vertraut, ich will sie zurück :'(

Danke, dass du mich verstehst... Es ist einfach total schrecklich :( Wenn ich daran denke, wie schön es mit ihr war, könnte ich schon wieder weinen :(Ich hoffe einfach so sehr dass du deine Katze wiederfindest :(

0

KATZEN ATMEN

DRINGENDDD! also meine katze atmet denk ich zu schnell und eine katze meiner freundin hatte das auch und hatte wasser im de rlunge und ist jz eingeschläfert worden und jz bin ich total panisch und mein TA ist auf urlaub kann ich das iwie selbst feststellen ob meiner katze was fehlt?

...zur Frage

Verstorbene Katze im Traum mehrmals wiedergesehen

Ich hab jetzt des öfteren über meine verstorbene Katze geträumt, die jetzt schon 3 Jahre tot ist. Ich hab gelesen, das es mit der Verarbeitung zu tun hat das man es nicht ganz Verarbeitet hat, aber es ist ja immerhin 3 Jahre her und ich weiß nicht ganz was das auf sich haben soll ... Ich würde gerne wissen was das alles auf sich hat, ob es irgendeine Botschaft oder Warnung sein soll oder doch einfach vom Unterbewusstsein ?

Ich Danke im voraus :-)

...zur Frage

fehlt meiner katze was?

hallo meine katze abby war eigentlich nie besonders verschmust hatt sich nur selten zu mir gelegt aber die letzten 2 tage kann ich mich nirgends hin setzen ohne das sie mir auf dem schoß sitzt kann es ein das sie krank ist ?

...zur Frage

Neue Katze, obwohl die 'alte' erst eingeschläfert wurde?!

Gestern wurde mein Kater eingeschläfert, da er katzenleukose hatte. Dieses ende wollten wir ihm ersparen. Heute kommt meine Schwester mit der Idee, wir sollten uns doch ein neue Katze kaufen (also ich bin 15 und sie 12). Will sie sich ablenken, oder hat ihr Simba (so hieß er) nichts bdeutet?!

Wir haben ja noch eine andere katze, die uns vor 3 Jahren zugelaufen ist. Sie ist halt so eine richtige "draußen-katze". Simba war SEHR verschmust und hat immer alles mit uns zusammen gemacht und wollte nie allein sein. (typisch Main-Coon-Kater halt ;) )

Also warum verhält sich meine Schwester so?!

...zur Frage

Meine Katze wurde eingeschläfert aber mein kleiner Bruder (9) denkt sie wäre nur beim Arzt wie kann man ihm das jetzt am besten erklären dass die Katze tot ist?

...zur Frage

Frage an alle Katzenkenner

Meine Freundin hatte schon immer Katzen und nachdem ihre Katze Anfang des Jahres eingeschläfert werden musste, hat sie sich wieder einen Kater ins Haus geholt, denn für sie ist ein Leben ohne Katze undenkbar. Der Kater ist 4 Jahre alt kastriert und ein reiner Wohnungskater!! Er ist meistens sehr lieb und verschmust, aber er bekommt ab und zu regelrecht einen Koller und wird dann massiv aggressiv. Dass er durch die Wohnung tobt ist ja okay, er braucht die Bewegung! Aber diese Aggressivität ist ganz schlimm.!!! Habt ihr eine Idee was man da tun könnte? Könnte das auf eine Krankheit hindeuten - oder ist er einfach nur unterfordert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?