Miniaussie Julius K9 Geschirr?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn dein Hund ordentlich leinenführig ist, dann ist es ziemlich egal an was für einem Geschirr oder Halsband du den Hund führst da eigentlich nicht genug Zug drauf ist um dem Hund zu schaden. Mal ein kurzer Ruck oder ZUg macht nicht so schnell Probleme.

Wir haben auch ein K9 das ich kaum benutze da ich die Passform auch nicht so richtig mag, gesundheitsschädlich ist es aber wohl auch nicht gleich. Für mich sitzt es nicht so gut und verteilt den Druck ggf. nicht gut (wir haben zusätzlich noch ein Y-Gurt reingemacht, trotzdem nicht so toll). Eigentlich komisch da die Dinger ja mal als Hetztgeschirre entwickelt wurden aber naja...

Aber wie und wo genau das Geschirr Druck ausübt hängt auch von der Größe des Hundes und anderen Faktoren ab. Wenn mein Schäferhund anzieht und ich hab die Leine dran geht der Zug ziemlich grade nach vorne auf den Brustgurt. Wenn dein MiniAussie anzieht zeiht es wohl eher schräg nach oben da der Hund kleiner und der Anbindepunkt niedriger ist.

Ich persönlich mag lieber gut sitzende Norwegen wenn es denn ein Geschirr sein soll. Am besten gehst du in ein Hundegeschäft und probierst verschiedene Versionen bis du was findest was perfekt sitzt.

Wenn du an dem K9 hängst halte ich es aber nicht für ein großes Risiko das weiter zu nutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AussieMoon
05.03.2016, 19:47

Danke! Eigentlich zieht sie nicht viel. Am Anfang hat sie viel gezogen aber jetzt übe ich mit ihr Fuß und deshalb zieht sie gar nicht mehr! 

0

Hay 

Also ich kann es nichtmal sehen wenn ein Hund am Geschirr ist,Ich finde das nicht gut denn die Langen leinen sind besser biten dem Hund mehr auslauf und sind auch nicht am Bauch mit fest gemacht ich denke da immer der arme hind das muss im doch wehtun drum würde ich auch so was nie nehmen egal bei was für einen hund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?