Miele Waschmaschine kaputt?

6 Antworten

Meistens liegt es am Wassereinlaßventil.Der Austausch ist Recht einfach.Den Schlauch abmachen.Mit 7er Schlüssel das Ventil lösen.Den Stecker vom Ventil abmachen.Die Schläuche nach und nach vom alten Ventil auf das neue Ventil wechseln,damit nichts verwechselt wird.Die Klemmen am besten mit einer Kombizange lösen.

Hallo CGNWeiler

In  der  Verschraubung  des  Schlauches,  die  am  Wasserhahn  befestigt  ist,  befindet  sich  ein  Schmutzsieb,  auch  dort  wo  der  Schlauch  an  der  Waschmaschine  befestigt  ist  könnte  sich  ein  Schmutzsieb  in  der  Waschmaschine  befinden.

Stelle  einen  Eimer  unter  den  Wasserhahn  und  kontrolliere  ob  das  Wasser  mit  genügend  Druck  ausläuft. Ein 10 Litereimer sollte in 30-40 Sekunden voll sein.

Wenn genügend Wasser in die Maschine gelaufen ist dann sollte sich die Trommel drehen. Dreht sich die Trommel nicht dann könnte es an abgenützten Kohlebürsten liegen

Gruß HobbyTfz

Woher ich das weiß:Beruf – War 37 Jahre lang Servicetechniker für Weißwaren-Geräte

Oh oh oh, eine Waschmaschine ist keine Kuh. Wenn Du der das A...loch zustopfscht frißt sie irgendwann nix mehr. Bei einer Waschmaschine sieht das ganz anders aus, weil das Flusensieb am Ende der Funktionskette liegt und mit dem Magnetventil, dem Niveauregler etc. aber so gar nix zu tun hat. Also bitte .....

0
@hasenbutz

Ich weiß schon, was ich schreibe, denn ich hatte das selbst schon.

0
@beangato

In dem Fall nehme ich's zurück, sorry. Dann hat die Waschmaschine ja auch nicht richtig abgepumpt bzw. ab und zu nicht geschleudert, oder? Sprich Du hattest noch so viel Wasser im Bottich dass der Niveauregler=Wasserstandsregler nicht abfallen konnte und die Maschine deshalb kein Wasser genommen hat: Hier dreht sich die Trommel einer rein elektromechanischen Maschine auch im Schleuderprogramm nicht, das müßte sie aber bei verstopftem Flusensieb, nur eben nicht schleudern.

0

Was möchtest Du wissen?