Mich hatt ein Biene gestochen. Was kann ich tun?

7 Antworten

Hallo,

bei einem Bienenstich musst Du zunächst den Stachel hinausziehen, denn Bienen haben einen Stachel, welcher Widerhaken besitzt.

Dann kannst Du die Einstichstelle kühlen, was sicherlich gut tut, aber auch Hitze tut gut, denn wenn Du einen Löffel, auf 45°C erhitzt, werden die Proteine im Gift denaturiert. Du musst dabei nur aufpassen, dass Du dich nicht verbrennst.

Zudem gibt es noch spezielle Insektenstichsalben in der Apotheke zu kaufen.

Falls Du noch Fragen hast, stehe ich immer gerne zu Verfügung.

LG MrGreg

Ich gehe davon aus, dass du nicht allergisch bist.

Mein erster Vorschlag wäre derselbe wie der von brennspiritus, mit der Zwiebel.

Da Bienen ihren Stachel verlieren, kontrolliere ob der noch in der Haut steckt. Falls ja, entferne ihn mit einer Pinzette.

Sollte die Zwiebel nicht den gewünschten Effekt erzielen, geh in die Apotheke und lass dir ein Mittelchen geben.

Stichstelle wärmen, da das Gift so abgeschwächt wird. Zwiebel drauf und dann ist das schnell vorbei. Meine Mädels haben mich gestern auch gestochen, das passiert einem Als Imker öfters :).

Von einer Biene gestochen... nach 4 wochen?

Hey Leute

Vor etwa 4 wochen wurde Ich von einer Biene unter dem Fuß gestochen. Nach 3 Tagen bin ich auch zum arzt gegangen und der hat eine lymphangitis festgestellt. Diese ist erfolgreich behandelt worden. Der stich an sich ist nun immer noch da. Und er juckt auch noch. Sonst habe ich keine Probleme ... ist das normal ? danke im voraus

...zur Frage

Ist ein Bienenstich gefährlich und was sollte man tun?

Hallo leute , ich wurde gerade von einer biene gestochen.

...zur Frage

Können Bienen nach dem Stechen kurzzeitig weiterleben?

Ich bin in ein Auto gestiegen und habe auf einmal ein Stecken im Rücken gemerkt. Als ich mich dann gesetzt habe, habe ich gesehen, dass am Fenster eine Biene ist. Diese habe ich sofort rausgelassen und dann später gemerkt, dass mich etwas gestochen hat. Weiterhin weiß ich, dass Bienen sterben, nachdem sie gestochen haben. Meine Frage ist nun ob sie kurzzeitig weiterleben, weil die Biene ja nicht sofort tot umgefallen ist, also kann es sein, dass mich die Biene gestochen hat oder muss es irgendetwas anderes gewesen sein?

...zur Frage

Was kann man gegen eine Schwellung nach einem Stich tun?

Mich hat gestern im Laufe des Nachmittags etwas in die Zehe gestochen, als ich über die Wiese in meinem Garten gelaufen bin. Höchstwahrscheinlich eine Biene. Es ist dann in 2-3 Stunden angeschwollen, und heute noch immer ziemlich dick. Abgesehen von einem nicht all zu schlimmen Jucken machen sich keine weiteren Symptome bemerkbar. Den Stachel hab ich vorsichtig und vollständig rausgezogen, das Gift mit einem sogenannten « Aspivenin » herausgepumpt. Kann mir jemand Tipps, Heilmitteln oder ähnliches geben, damit mein Fuß abschwillt. Bitte keine Hiobsbotschaften und keine beängstigenden Theorien aufstellen, ic habe echt Angst und bin auch ziemlich Hypochonder. Erwähnen sollte ich noch, dass ich keine zu starken Medikamente nehmen sollte, zumindest nicht welche die mich schlapp machen (hab Donnerstag und Freitag große Prüfungen, de sogenannte Brevet, sehr wichtig in Frankreich für alle in meinem Alter).
Vielen Dank für Rückmeldungen
Liebe Grüße und einen hoffentlich stichfteien Abend
Willi

...zur Frage

Was muss man bei einem Bienenstich in eine Ader am Fuß tun?

Ich wurde gerade von einer Biene in den Fuß gestochen der stachel ist herausen aber eine ader welche sich von der mitte des fußes nach rechts in bis zum Knöchel zieht ist geschwollen

was kann ich machen ist das gefährlich mitr ist nicht schlecht oa anzeichen ---

...zur Frage

Wie fühlt es sich an/Biene...?

Hey Leute, wie fühlt es sich an von einer Biene gestochen zu werden?Und bleibt die Spitze dann in Haut drinne? Danke für eure Antworten😊

PS:Ich bin 15 Jahre alt und wurde noch nie gestochen😆

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?