Wie kann ich Metall entrosten und neu lackieren bei einer Beschichtung bei einem Ablagekorb?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Lena, wenn ich in so einem Zusammenhang das Wort "Metall" lese, dann stellen sich mir sofort die Nackenhaare auf. In deinem Fall handelt es sicher um einen Ablagekorb aus Stahl und so wie ich nach deiner Beschreibung vermute ist er matt verchromt.

Rosten kann nur Stahl oder andere Eisenwerkstoffe. Diesen Ablagekorb zu entrosten ist sehr aufwändig. Als Metallfachmann käme für mich nur das Verfahren "Sandstahlen" infrage. Das lohnt sich für einen Ablagekorb aber überhaupt nicht. Falls es sich nur um so genannten Flugrost handel, das ist eine ganz dünne Rostschicht an der Oberfläche, dann kannst du dir, wenn du dir die Mühe machen willst, in einem Baumarkt ein möglichst feines "Polierflies" besorgen. Evtl. reicht auch ein Scheuerschwamm, wie man sie zum Geschirrspülen benützt. Aber nicht naß machen, sondern trocken verwenden. Falls es dir gelingt, den Rost zu entfernen, dann lackiere den Korb anschließend mit Zaponlack. Das ist ein Rostschutzlack, er ist aber nicht sonderlich beständig und muß nach ein paar Jahren erneuert werden.

Weil dieses Entrosten bei derartigen Gegenständen in eine Sträflingsarbeit ausartet, rate ich dir allen Ernstes, einen neuen Ablagekorb zu kaufen. Es sei denn, du willst handwerkliche Erfahrung sammeln. Dann wünsche ich dir viel Erfolg.


Danke. Das ist ja super, dass sich gleich ein Experte hierher verirrt hat :-).
Das Abschleifen werde ich dann wohl lassen - scheint ja sehr aufwendig zu sein.
Ich denke nicht, dass es sich um Flugrost handelt. Es macht den Eindruck, als ginge das schon mindestens 0,5-1mm tief.
Mir geht es eigentlich primär darum, dass die Farbe haftet. Denn ich möchte das dann nicht mehr im Bad einsetzen. Wenn ich z.B. Sprühkleber verwenden würde und darauf dann den Lack sprühen würde, könnte das dann funktionieren oder gibt es da noch andere bzw bessere Möglichkeiten?

0
@Lena1235678

Vielen Dank, und es freut mich, dass dir meine Antwort zugesagt hat. Deiner Beschreibung nach handelt es sich gewiß nicht um Flugrost. Wenn dieses Körbchen von Rost schon deutlich angegriffen ist, dann empfehle ich dir, um den Arbeitsaufwand in Grenzen zu halten, dich in einem Malergeschäft, in einer Karosseriewerkstatt oder in einem guten Baumarkt nach einem so genannten "Rostumwandler" umzusehen. Das ist eine wasserhelle Flüssigkeit, die einen leicht stechenden Geruch hat. Dieser Geruch rührt von der enthaltenen Phosphorsäure her. Diese Säure wandelt den Rost in Eisenphosphat um und weil auch noch lackartige Substanzen enthalten sind, wird der Rost gleich versiegelt. Keine Angst vor der Phosphorsäure, die ist nicht giftig, natürlich darf man sie trotzdem nicht trinken. Jedenfalls nicht pur, in sehr starker Verdünnung schmeckt sie jedoch nach Zitrone. Schaue mal auf das Etikett auf der Rückseite einer Cola-Flasche. Dort steht: Säuerungsmittel Phosphorsäure. Natürlich in extrem starker Verdünnung.

Wenn du so einen Rostumwandler bekommen hast, dann entferne von dem Körbchen den lose anhaftenden Rost mit einer Drahtbürste und pinsle das Körbchen ein. Dann solltest du das Ganze etwa einen Tag sich selbst überlassen und danach kannst du ohne weitere Arbeiten mit der gewünschten Farbe das Körbchen lackieren. Falls du keinen Rostumwandler bekommen hast, dann kannst du auch in einer Drogerie oder, besser, Apotheke nachfragen ob du ca. 30%-ige Phosphorsäure haben kannst. Die werden dich dann zwar erstaunt anschauen und fragen, wofür du das brauchst. Dann sage ihnen, was ich hier geschrieben habe. Danach verfährst du, wie oben beschrieben, allerdings solltest du dann noch mit einem Haftgrund vorstreichen und dann erst lackieren.

Es gibt auch noch eine ganz einfache Methode. Und zwar gibt es vor allem in guten Baumärkten mit gut sortierter Malerabteilung Lackfarben, die man sofort auf die angerosteten Stellen streichen kann. Zuvor natürlich den lose haftenden Rost entfernen. Mir fällt momentan leider der Name dieser Lackfarben nicht ein. Aber nachfragen kostet nichts. Leider sind diese Farben nicht gerade billig, es gibt zum Glück auch kleine Döschen. Sprühen würde ich nicht, da geht zuviel daneben.

Auf keinen Fall würde ich mit einem Sprühkleber arbeiten, das ist wirklich eine pappige Angelegenheit.. Ansonsten viel Erfolg. LG Gerd

1
@gerd47

Hi Gerd47, diese besondere Lack ist z.B Hammerit. Deine Ausführungen sind super! DH! ich hätte jetzt noch erwähnt, so als Alternative.... Sandstrahlen und anschließend Pulverbeschichtung.

0
@EddiR

Danke für den Kommentar. Dass es der Lack Hammerite ist, ist mir heute in aller Frühe auch wieder eingefallen. Alzheimer läßt grüssen. Und die Möglichkeit mit dem Sandstrahlen habe ich ganz oben selber angeführt. Ich glaube aber nicht, dass sich das für ein Ablagekörbchen für ein Badezimmer lohnt. Aber das muß die FS entscheiden. Nochmals danke.

0

Solche Körbe sind normalerweise mit Kunststoff ummantelt.

Kauf die einen Neuen, das hast du mehr von.

Er ist aber silbern und glatt, wenn man drüber fährt - ist also, glaube ich, kein Kunststoff

0

Fliesen lackieren/streichen

Hallo an alle, ich möchte Badfliesen neu lackieren/streichen, was muss ich beachten und welche Farbe - welcher lack taugt etwas. Danke für die Antworten :-)

...zur Frage

Softair neu lackieren?

Kann man eine Softair dauerhaft lackieren oder anderweitig bemalen? Meine besteht aus verstärktem ABS, Aluminium, Nylon und Metall. Wie krieg ich es hin, dass die Farbe dauerhaft hält und gut aussieht?

...zur Frage

Kühlschrank lackieren

Hallo, haben mit Erfolg unsere Küchenmöbel neu lackiert. Nun soll die weiße Kühlschranktür auch diesen Farbton erhalten. Kann uns einer ein Rat oder Tipp geben, wie und welche Farbe? Gehe ich zb. so vor, wie Metall lackieren?

Danke im vorraus

...zur Frage

Wie lackiert man einen Kippschuhschrank aus Metall richtig?

Liebe Leute, da ich mein VOrzimmer neu gestalte, möchte ich nen Metallschuhschrank neu lackieren. Er ist ca 90 cm breit und ca. 120 cm hoch. Er hat 3 Kippfächer. Meine Frage, da ich noch nie lackiert habe, ist: Kann ich den Schrank normal "stehend" lackieren, was ist zu beachten, oder muß ich ihn zb umlegen? Und : wie trocknet er am besten, damit nix verpickt? Für jeden Tipp, auch Kurzanleitung, bin ich dankbar. lg Lene

...zur Frage

Gartenzaun entrosten und neu lackieren?

Guten Abend zusammen,

an meiner Grundstücksgrenze steht ein metallener Gartenzaun, der seit längerem vor sich hinrostet. Das blöde Ding ist natürlich nicht plan, sodass man mit einer Flex und der Fächerscheibe hinkommt, sondern hat verwundene Stäbe, lanzenähnliche Spitzen und anderen Schnickschnack.

Kennt sich jemand mit sowas aus und kann mir sagen, wie und mit welchen Werkzeugen man den Rost wegbekommt?

Danke schonmal :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?