Meistens ist ein Abstand zur Wand von 20 cm einzuhalten. Aber gibt es auch Kaminöfen, die man direkt an die Wand stellen darf?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das mit den 20 cm ist eine allgemeine Regel (kann man wie eine Faustregel sehen), die aber nicht bei allen Ofenmodellen zutreffen muss. 

Übrigens: Das Typenschild haben viele Hersteller bei ihren Öfen an die Rückseite, ins Holzlagerfach (falls vorhanden) oder in den Bereich des Aschkastens geklebt. Manchmal schwer zu lesen, weil der Ofen schon an der Wand steht - Tipp: Foto mit dem Smartphone machen ;-)


Woher ich das weiß:Beruf – Ofenexperte.de - Planung, Bau und Handel

das sagkt nur der Bezirksbefolmächtige Bezirksschornsteinfeger neu Instalation einr Feuerstätte die muß erst beantragkt werden er wird zu euch kommen und alles anschauen und dann freigabe erteillen wie angeschlossen wird mit welchen Abstand masen usw

die gibt es auch, da bedarf es aber der speziellen Zulassung und ist auf dem Typenschild zu lesen. Bei manchen reichen auch nur 5 cm. 

Hallo,

am Besten wird dir diese Frage der Schornsteinfeger beantworten können.

kann er nicht, das ist speziell, auch er richtet sich nach dem Typenschild.

0

Ja, dies sind jedoch meist Einsätze, welche eingemauert werden. 

da ist aber noch eine Dämmung von mind. 6,5 cm zwischen Wand und Einsatz

0
@peterobm

Dies ist Abhängig vom System und von außen nicht sichtbar.

0

Was möchtest Du wissen?