meinen oder meinem

10 Antworten

meinen, benutzt Du im 3. Fall Mehrzahl, z. B. : Ich gehe mit meinen Freunden zur Disko, oder "meinem". Ich gehe mit meinem Freund zur Disko, also 3. Fall oder Dativ in der Einzahl.

kommt auf das darauf folgende wort drauf an, auf den fall des satzes

irgendwo in diesen sagenhaften geboten steht was von" du sollst meineN namen nicht unnötig benutzen. ein rechtsanwalt, den ich beauftrage, handelt in meineM namen.

des ist einfach dativ und akkusativ also wie ihmund ihn und wenn du das weist dann kannst du das selbe auch bei meinen und meinem anwenden

wenn du etwas weisst, schreibst du wissen mit doppeltem s! ansonsten "weist" (zeigst) du irgendwohin.

0

Singular, männlich: mein, meines, meinem, meinen. Singular, Weiblich: meine, meiner, meiner,meine Singular, sächlich: wie männlich. Plural, Geschlecht egal: Meine, meiner, meinen, meine

Was möchtest Du wissen?