Meine Oma liegt im Krankenhaus und hat schmerzen und wird wahrscheindlich sterben. Meine Mama ist nur noch am weinen wie kann ich ihr helfen?

7 Antworten

Du solltest ihr zeit geben das zu verarbeiten... du kannst zwar mir ihr reden ja aber aufmuntern funktioniert in solchen fällen nicht und wäre auch keine gute Idee... es ist eine sehr schwere Zeit ich kenne es selber gib ihr einfach nur Zeit mit der Situation umzugehen... Hoffe ich konnte dir bissl damit helfen😊

Sei an ihrer Seite, zeige ihr auch ohne Worte, dass du sie liebhast und versuchst, zu trösten. Nimm ihr alltägliche Dinge ab, und wenn sie reden will, nimm sie in den Arm und höre zu.

Du kannst sehr viel tun, indem du nicht weggehst und sie mit ihrem großen Kummer allein zurücklässt. Eine Mutter zu verlieren ist das Schlimmste, was einem zustoßen kann, das zu verarbeiten dauert lange.

Selbst wenn es absehbar ist, Krankheit und Alter eine Rolle spielen, der völlige Verlust einer geliebten Mutter bringt das Leben fast zum Stillstand, entwurzelt und stellt viele Fragen an das eigene Dasein und den Umgang mit der eigenen Familie.

Du liebst deine Mutter und kannst ihr beistehen. Es wird auch dich Kraft kosten.

Es ist gut, dass deine Mutter weinen kann, und nicht ihren Schmerz und ihren Kummer hinunterschluckt. Es ist immer schrecklich, wenn man einen Menschen, den man liebt, so leiden sieht und weiß, dass man ihm nicht helfen kann.  

Deine Mutter weiß aber auch,  dass der Tod für deine Oma eine Erlösung von ihren Leiden bedeutet. Das wird ihr helfen, in der Zeit nach dem Tod deiner Oma loszulassen und die Trauer zu verarbeiten.

Du kannst deiner Mutter dabei helfen indem du ihr zeigst, dass auch du traurig bist und ihren Kummer verstehst. Nimm sie einfach in die Arme, sie wird dich verstehen.  

Nein, helfen in dem Sinne kannst du ihr nicht, aber du könntest ihr etwas von der Hausarbeit abnehmen ! Das hilft auch schon.

Nun ich würde sagen, Sie muss weinen um es zu verarbeiten und der Tod kann in solchen Fällen auch eine Erlösung sein, dann leidet die kranke Frau nicht mehr, was in Ihrem Interesse ist.

Was möchtest Du wissen?