Meine Mutter nervt mich sehr. Was kann ich tun?

21 Antworten

Hi ich habe das gleiche Problem meine Mutter nervt mich ohne Ende mit Schulkrämpel auf den ich gar kein bock habe und jetzt wegen dem Coronavirus haben wir eine Unterbrechung der Schulpflicht und wir dürfen zu Hause bleiben und wenn es nach ihr gehen würde dann müsste ich um 7:30 anfangen mit Schule und um 13 Uhr wieder aufhören und wen ich das machen würde wäre ich nach 2 tage mit den Aufgaben fertig außerdem meint sie das sie berechtigt ist wenn ich sage das sie asozial ist dass sie mich dann als (ein wort was ich hier nicht schreiben kann)beleidigen darf bin am überlegen das ich nicht freiwillig in eine Wohngruppe gehe?! Bitte um Rat

Meine regt sich auf wenn ich drin bleibe und zocke. Was soll ich ihrer Meinung denn machen? Rausgehen und Freunde treffen oder was? xD

0

:-) ich hab ein ähnliches Problem, bloß,dass ich nicht gerade schlecht in der Schule bin oder findet ihr 1,83 in irgendeiner weise schlecht?? meine Mum schon..sie hat mich seit ca 3 jahren nichtmehr gelobt oä, und ich hab morgens schon genug, wenn sie nach dem Frühstück wieder anfängt den Boden wegen 5-6 Krümeln zu fegen oder mit ihren kleinlickeiten, wenn ich nur 1 Minute zähneputze, und sie mich ne Woche damit nervt,man kann sagen, jedesmal, wenn sie mich anspricht heisst es es gibt essen oder sie beeft nur rum ich finde, sie sollte mal eine Therapie oder etwas ähnliches machen,inzwischen zerreissen sich Fammilie, Verwandte&&&ihre Mäüler über sie &ich läster auch immer schön mit,ich esse inzwischen jeden 2. tag bei Freunden &das Wochenende bin ich eigentlich niee zuhauuse..was wüürdet ihhr an meiner Stelle machen um irgendetwas daran zu ändern??

Suche dir am besten Hilfe bei einer Familien Hilfe

0

Äm.. Also ich kenne das Problem ...Warscheinlich achtet sie nciht wirklich auf dich sonst hätte sie die sache ja schon ganz anders gesehen ... Ein Jugendheim ist nartürlich echt scheiße.. Aber wehr dich dagegen ..Sie kann dich ja nicht zwingen ... Also glaube ich zumindest... Also an deiner stelle würde ich versuchen mich mit ihr zusammen zu setzen und ihr es zu erkleren ...falls das nicht weiterhilft..schreib mir ruich noch mal ich hoffe ich konnte helfen .. Zeig deiner Mutter das sie dich nicht zwingen kann du bist ja ken Baby mehr.. MFG toni

An alle User mit ihren unnötige Kommentaren! Gewöhnt es euch ab! . Zwar kommt die Antwort etwas verspätet, dennoch hoffentlich hilfreich. Das erziehen sowie die beziehung zwischen elternteil und kind funtkioniert nur durch zusammen arbeit. Lejstjngen beider eiten werden gefordert! Ihr redet darüber. Ein Psychologe ist eine gute Idee. Ein erziehungscamp strikt Sinnlos. Da man nicht sicher sein kann, ob nicht an dem Elternteil liegt. Zwar meinen dke Eltern meistens zu wissen was gut für die Kinder sei....dennoch gehen sie dies oftmals falsch an. Natürlich bringen sie eine höhere Menge an Erfahrung dar. Dennoch liegt das Problem oft NICHT darin, dass das Kind einfach nicht hören möchte, sondern darin, dass es einfach nicht versteht. Sprecht darüber, soltest du merken dei e mutter hört dir nicht zu ( ganz egal wie djmm ihr dein kommentar erscheint) wird Hilfe gefordert! Meine Empfehlung : Psychologe

Geh ins Jugendheim in den SOmmerferien.

Erstens hast du vor deiner Mutter Ruhe und wirst erfahren, dass es anderen noch viel schlechter geht als dir,

zweitens lernst du aus dieser Erfahrung mehr Selbständigkeit

und drittens kannst du damit deine Mutter überraschen.

Wenn du absolut nicht dahin gehen willst, versuche doch einmal auch ein bisschen auf deine Mama zuzugehen. Sie will doch nur das Beste für dich und so sind Mütter eben. Aber nicht alle Jugendlichen sind so schwierig wie du vielleicht.

Bemüh dich einfach mal und schieb die Schuld, dass es bei euch nicht klappt nicht immer auf deine Mutter.

Was möchtest Du wissen?