Meine Mutter erlaubt mir keine kurze Hose zu tragen

8 Antworten

Es gibt Hotpants die Knapp auf der Hälfte der Hüfte enden, Versuche mal deine Mutter davon zu überzeugen. Ab 25 Grad halte ich es in längeren Hosen auch nicht aus, nur weil Du erst 14 bist musst du dich nicht zu Tode schwitzen.

nur weil Du erst 14 bist musst du dich nicht zu Tode schwitzen

Muslimische Frauen verhüllen sich doch eh, auch im Sommer, sogar mit Kopftuch... Dagegen ist so eine lange Jeans noch eine richtig luftige Bekleidung...

0
@KaeteK

Ja aber nur weil es noch schlimmer geht, macht es das noch lange nicht gut. Man muss es nicht übertreiben, ich habe "Hotpants" die fast bis in die Knie gehen. Sexualisierend oder Anstößig ist daran eigentlich nichts.

0
@KaeteK

Bitte lass die Antworten Leuten welche im Islam angehören.

0
@KaeteK

Da muss ich dir Recht geben. Respekt für diese Antwort. KaeteK

0

Hotpants gehen in jedem Alter ab 8 auf jedenfallpofrei

0

Ich bin 12 und jammere nicht so rum. Ich habe noch nie in meinem Leben Hot Pants getragen und möchte dies auch nie tuen. Nur kein Schweinefleisch  essen, ernsthaft? Ich muss fasten, darf nicht mal T-Shirts tragen, muss jeden Tag 5* beten,geh nicht mal mehr schwimmen (um keine Haut zu zeigen) und vieles mehr... Hör einfach auf Allah und deinen Eltern die wissen schon was du darfst und was eben nicht. Ich kann mir echt nicht vorstellen, dass eine Muslimin wirklich Hot Pants tragen möchte. Hör einfach auf deiner Mutter. Ich muss ihr echt Recht geben. Ich weiss nicht ob man dich wirklich Muslimin nennen darf wenn du dich nur an einer Regel vom Islam hälst.

Eigentlich wollte ich mich nicht rechtfertigen aber sonst würdest du es wahrscheinlich nicht merken :)

Die Frage ist mittlerweile über ein Jahr her, das heißt, dass vieles sich (vielleicht) verändert hat weswegen ich nicht verstehen kann, warum du noch antwortest.
Außerdem hat niemand gefragt/gefordert, wie du das aushältst, machst wie auch immer. Ob ich jetzt darauf hören soll, was Allah mir 'vorschreibt' ist immer noch meine Sache.

Ich hoffe du hast verstanden, dass man vorher nachdenken soll bevor man handelt. Und ob ich mir den Rat von einer 12 jährigen anhören soll, ist ebenfalls fraglich :-)

0
@Ano30

Tut mir leid wen ich das Datum der Frage nicht gesehen habe. Du hast ja gefragt warum deine Mutter dir keine kurzen Hosen kaufen möchte. Ich habe dir einfach dan geschrieben was ich schon in meinem Alter aushalten muss. Ich wollte dich nur zum richtigen Weg bringen. Wie es aussieht ist es unmöglich.

0

Ob es richtig oder falsch ist kann, finde ich, nur man selber beurteilen.

0
@Ano30

Ja du sagst es. Also hast du es nicht nötig hier so eine Frage zu stellen. Mir ist jetzt wirklich egal was du machst. Ich wollte dir nur helfen,auf den richtigen Weg bringen. Bitte nenne dich einfach nicht mehr Muslimin und zieh unseren Ruf nicht im Dreck. Glaub mir deine Mutter würde mir Recht geben.

1

Auf den richtigen Weg bringen? Ach ist man, wenn man kurze Hosen trägt, auf den falschen Weg?

Ach und Muslimin nenn ich mich schon lange nicht mehr und werd ich auch wahrscheinlich nie wieder.
Außerdem gibt es genügend weitere Leute, die sich als Muslime bezeichnen und die weit aus schlimmere Sachen tun, was Muslimen nicht gestattet ist.

Zudem sollte sich, denk ich, niemand von irgendwelchen (sei es auch 'Gott') gezwungen fühlen, irgendwas zutun. Man sollte sich wohlfühlen und das ist das einzig richtige!

0
@Ano30

Ach mit dir gibt es wirklich nur Diskussionen. Ich zwinge hier niemanden irgendetwas zu tun. Wen man kurze Hosen trägt wäre man als Muslimin( was du anscheinend nicht mehr bist) schon im falschen Weg, weil es eben verboten ist sich knapp anzuziehen. Du bist in dem Alter wo man seine Tage bekommt und das heisst wider rum, das du eigentlich schon ein Kopftuch tragen müsstest. (Also das trifft nur ein wenn du die Tage hattest, ich habe gedacht du weisst das sicher nicht, weil du keine Religiöse mehr bist ;-) ) . Es gibt natürlich immer schlimmere Menschen, aber man sollte sich nicht vergleichen. Ein Bsp.: Julia schrieb in dem Mathetest eine 5ihr war es egal den Ronald war trotzdem schlechter und schrieb ne 6. Sie begann nie für den Test zu lernen, weil sie dachte der Ronald ist sowieso dümmer. Bald schrieb sie auch nur noch 6ser. Ronald aber verglich sich mit der Besten von der Klasse. Er gab nicht auf und wurde immer besser und besser in der Schule bis er sie überholt hatte. Julia aber hatte keinen mehr zu vergleichen und war nun die Schlechteste. Damit möchte ich sagen, dass du dich nicht mit den Schlechteren vergleichen sollst, sondern mit den Besten. Ich tue sehr viel für meine Religion, trotzdem weiss ich das ich nicht die Beste bin. Auch wenn ich besser als andere bin, will ich mich trotzdem verbessern. Ich verstehe nicht wieso du keine Muslimin mehr sein willst. Man hat viele Regeln, ich weiss. Aber genau diese Regeln beschützen uns. Alle Regeln haben einen Sinn. Und das Beste ist(also für mich), dass ich immer das Gefühl habe das Allah mich beschützt und an meiner Seite ist. Vor einem Test oder vor einer schwierigen Aufgabe, fühle ich mich immer sicher, weil ich weis das Allah an meiner Seite ist. Nenne mir ein Paar Regeln welche du sinnlos findest und ich nenne dir ein Sinn. Es gibt jetzt wirklich keine einzigen Grund was gegen die Religion spricht. Es gibt natürlich Menschen, welche die Religion missbrauchen (damit meine ich z.B. IS), dafür hat die Religion keine Schuld, dass sind eben die Menschen, die schlechten Menschen. Wenn man eine wirkliche Muslimin ist, fühlt man sich wohl mit ihrer Religion. Was ist mit dir eigentlich geschehen, dass du dich nicht mehr Muslim nennst? Was hast du für schlechte Erfahrungen gemacht? Ich kann das einfach nicht glauben, wenn eine freiwillig von der Religion aussteigen möchte oder schon getan hat.

0

Es gibt genügend 'überflüssige' Regeln und das nicht nur im Islam (falls du denkst, dass ich nur was gegen den Islam habe).
Und nein ich hab keinerlei Erfahrung gemacht, warum ich einer Religion nicht mehr zugehöre. Ich fühle mich einfach wohler nicht mehr diese Regeln einhalten zu 'müssen'.
Da ist jeder verschieden, da gibt es Leute, die Religion als dazugehörigen Sinn des Lebens sehen und diese Regeln einfach befolgen können und sich wohl fühlen und dann gibt es andere (wie mich), die Religion als nicht wichtig ansehen und es für überflüssig halten. Aber das sind Meinungsverschiedenheiten.

0
@Ano30

Naja, wenn du nichts von Religionen haltest lass ich dich dann einfach. Ich kann dich ja nicht zwingen(und möchte es auch nicht).

0

Hallo, vielleicht macht sich Deine Mutter ja einfach nur Sorgen, dass Du Dich zu sexy kleiden könntest. Immerhin bist Du erst 14 und es gab leider schon Fälle, wo Männer durch sexy Kleidung auf dumme Gedanken gekommen sind. Nimm Ihr das nicht übel, sondern rede doch mal im Ruhigen mit ihr.

Kann din aber ich bin hässlich niemand würde mich Sex finden nur weil ich ne Hotpants trage :D

0
@Ano30

Den Männern ist es egal, wie du mit Hotpants aussiehst...Die haben ihren Blick da, wo du es sicher nicht möchtest...

0

Dann zieh dich nicht aus wenn du hässlich bist! Es gibt durchaus schöne Kleider und Röcke, und ich rede von langen! Ist dann besser für alle Beteiligten, unteranderem auch für dich...

3

Vielleicht kannst du sie ja fragen , ob du eine kurze Hose anziehen kannst die etwas länger als die Hotpants sind.

Würde ich auch nicht erlauben und ich bin keine Muslima. Kauf dir luftige Röcke oder Kleider...geht auch.

Was möchtest Du wissen?