Meine Mutter droht mir mit Kinderheim?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ob du in ein Heim kommst, entscheidet das Jugendamt.

Wenn deine Mutter natürlich genug Geld hat, kann sie dich in ein Internat stecken. Das kostet dann ab 1500 Euro im Monat, und das muss sie selbst bezahlen.

Ich kenne eine Frau, die ihren Sohn in ein englisches Internat gegeben hat. Mit bestem Erfolg. Er ist nach Schulabschluss nach Oxford gegangen, Engländer geworden und war Mitglied der britischen Olympiamannschaft im Rudern.  DAs hat mal eben 5000 Euro im Monat gekostet. Wer hat, der hat.

Aber wenn sie Geld vom Staat haben will, hat sie nichts zu entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

oh...wenn ich deinen namen hier sehe, glaube ich mir vorstellen zu können warum dir deine mutter droht...

wenn du auch nur annähernd den lebensstil zu pflegen versuchst wie ihn der gute moneyboy (heut nennt er sich ja nicht mehr so, da für ihn eine neue ära angebrochen ist) propagiert hat, oder die ganze glowup..., dann gehts daheim ganz schön ab und deine mutter weiß nicht mehr wo ihr der kopf steht mit dir. wenn es mit der erziehung also große schwierigkeiten gibt, deine schulischen leistungen zu wünschen übrig lassen, dann wird sie sich sehr wohl und zurecht ans jugendamt wenden. fruchten alle gespräche und einzelmaßnahmen nicht, wird sehr wohl in erwägung gezogen, ob ein betreutes wohnen für dich das richtige ist. sollten drogenprobleme bestehen, kannst du auch , wenn du nich freiwillig gehst, per richterlichem beschluss erst mal in die psychiatrie eingewiesen werden. ist alles rechtens und wird in der praxis auch so gemacht.

vielleicht überlegst du dir lieber nochmal wie es jetzt mit dir und deinem leben weiter gehen soll. das wär vielleicht mal wirklich wichtig, bevor diese gesamte maschinerie in gang gesetzt wird, weil deine ma einfach mit den nerven am ende ist. glaube mir, da kommst du nicht so schnell wieder raus, das kostet dich dann jahre deines lebens. und lustig ist es auch nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Drohen kann sie.

Fragt sich nur, ob sie es durchsetzen kann. So einfach kommt man nämlich nichts ins Heim, da muss es zu Hause schon sehr im argen liegen. Und das entscheidet nicht deine Mutter, sondern das Jugendamt/Gericht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Mutter wird sich einen Heimplatz mit großer Wahrscheinlichkeit nicht leisten können. Sollte sie aber schon mit dem Jugendamt in Kontakt stehen und die dort auch eine Heimunterbringung für dich als richtig betrachten, dann kann deine Mutter durchaus damit drohen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, so einfach geht das nicht.

So ein Platz in einer Wohngruppe kostet mehrere tausend Euro im Monat.

Das zahlt das Jugendamt nicht, weil Deine Mutter keine Lust hat, ihrer Erziehungspflicht nachzukommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hat sie ein grund dazu, warst nicht artig. flippst immer aus. oder was ist der grund. wurde mal deutlicher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MoneyboyBehindi
05.02.2017, 10:22

Hab mein Zimmer nicht aufgeräumt und rede auf Kanakisch (Alter, Digga)mit meiner Mutter

0

Kommt auf die Situation an und was alles so vorgefallen ist. Ohne irgendwelche Angaben von Dir kann man sich nicht dazu äußern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar geht das, hast du ja schon mitbekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie kann Dir auch mit Gefängnis drohen... wie gesagt drohen ... umsetzen ist was anderes .. aber das machen Mütter doch gerne mal wenn Sie wieder in rasche sind :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?