Meine Katze hat ausversehen Senf gefressen, kann sie davon krank werden oder sterben?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Nein, mein Hund war mal so vorwitzig und hat ein halbes Glas Senf geleert, bevor sie merkte, dass es Ihr doch nicht schmeckt. ABer das musste sie, weil sie mir sabbernd auf die Bratwürstchen auf dem Teller tropfte. Da musste sie für ein Stück auch Senf probieren.

Und erst nach dem halben Glas merkte sie die Schärfe. Sie wollte explezit soviel. Sie hätte jederzeit weggehen können. Meine Frau und ich lagen fast lachend auf dem Boden.

Aber das Stückchen Wurst gab es zum trösten hinterher Auch die beiden anderen bekamen was ab.

Fienebiene00 19.06.2011, 21:53

:D danke für deine antwort

0

Nein, wird sie sicher nicht, es gibt Katzen die mögen sogar gerne Senf! Stelle aber lieber einen Napf mit frischem Wasser bereit, möglicherweise bekommt sie durch den Senf vermehrten Durst, kommt darauf an, wie scharf der war...

Sie wird eventuell Dünnfiff kriegen, wird aber nicht daran sterben. Trotzdem sollte man von solchen Experimenten abstand nehmen, man weiß nie wie sie enden können. Das bedeutet jetzt nicht, das ich Euch unterstelle das mit absicht gemacht zu haben. Kazen sind nun mal neugierig und schauen was ihr Dosenöffner macht und einige wagen sich nun mal auch an Dinge heran die nicht für sie gedacht sind.

Das wird sie sicher vertragen.

Ihr solltest aber mit so salzreicher Kost (Schinken) für die Katze zurückhaltend sein, die Katzen werden von zu viel Salz krank.

nein von einmal nicht aber es soll nicht oft vorkommen

Kaum, Katzen halten schon was aus!

nein die stirbt nicht keine sorge ;)

Bauchweh und Durchfall vielleicht...mehr wohl nicht.

Scharfen Löwensenf wird sie ja nicht gerade gemocht haben....

nein, sie wird weiter leben

Die Katze wird sterben, aber nicht durch den Senf. Und wann ist auch die Frage.

Was möchtest Du wissen?