Meine Haut schält sich durch Aknecreme?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist normal bei solchen Gels, Cremes. Nimmst du BPO? Wenn ja wie viel %?

Nach der Anwendung Feuchtigkeitscreme benutzen. Aber darauf achten dass du eine nimmst die du verträgst.

Die Haut lost auch oberflächlich, nicht groß reiben, nicht peelen. Versuchen kannat du es mit einem Waschlappen warm...leicht Kreisen. Das immer machen beim Waschen. Nie mit den Händen das Gesicht reinigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hast du denn für eine Creme? Abgestorbene Haut kann man grundsätzlich mit Peelings entfernen, dabei aber darauf achten, dass du das nur 1-2 mal pro Woche machst. Eine Creme gegen Akne ist meist stark austrocknend, da sie den Hautfettgehalt reduzieren soll um so die Verstopfung der Talgdrüsen, was Pickel enstehen lässt, verhindern soll. Dabei darf man aber nicht vergessen, seiner Haut trotzdem Feuchtigkeit zu geben, denn sonst möchte die Haut dies selbst ausgleichen und produziert noch mehr Talg. Also immerimmer Feuchtigkeit spenden, 1-2 peelen und wenn es nicht besser wird unbedingt zum Hautarzt gehen, eine mildere Creme holen oder auf antibiotika wechseln da dies effektiv und schonender ist. Hoffe konnte dir helfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chriisxd
22.02.2017, 19:09

DUAC und efaclar duo +

0

Was möchtest Du wissen?