Meine Freundin ist schwanger und hört total laut Musik?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Tatsächlich kann das dem Kind schaden:


http://www.schwanger-unter-20.de/haeufige-fragen/gefahren-in-der-schwangerschaft/

Ist mit dem Gehör Deiner Frau alles okay?

Sonst würde ich mal zum Ohrenarzt gehen.

Man kann sich angewöhnen, die Musik wieder leiser zu hören. Dafür sollte man immer mit ganz leiser Musik anfangen und diese einige Zeit aushalten, bis man nur wenig lauter stellt. Am Ende sollte man sich einen Punkt auf dem Lautstärkeregler überlegen, den man nicht überschreiten will.


PS

Das selbe Lied ist sicher nicht schlimm. Kleine Kinder lieben die Wiederholung - daher lieben sie ja viele Kinderreime und Lieder so, bei denen ein Vers immer wiederholt wird. Ob das schon im Mutterleib der Fall ist, weiß ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 3Ole3
01.05.2016, 09:00

Also, wenn wir uns normal unterhalten, hat sie noch nie irgendwie fragend geschaut oder nochmal nach gefragt, alles bestens denke ich mal! Danke und ich dreh nun mal die Musik leiser...sonst dreh ich hier noch durch.. Dieses Lied macht mich wahnsinnig..

0

ich glaube nicht das Tasha Recht hat. In dem Artikel steht, dass das baby die musik wahrnimmt und gestreßt werden könnte. Wenn die musik Deiner freundin sie glücklich macht, dann ist das m. E. nach auch gut für das baby. Gute Stimmung und glücksgefühle haben einen positiven effekt und übertragen sich eher. Es gibt ebenfalls viele Evidenzen, dass Musik auf ungeborene positive auswirkungen hat. 

schau mal hier. Da steht das tanzen und auch musik gut ist!

 "Sogar nach der Geburt erinnert sich das Baby an die Musikstücke, die es schon im Mutterleib gerne hörte"

 

http://www.baby-und-familie.de/Schwangerschaft/Was-Ungeborene-lieben-57190.html

Generell ist ja die Faustregel, alles was für die mutter und ihr wohlbefinden gut ist, ist auch für das baby gut (natürlich außer gefährlicher hobbies oder usbstanzen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 3Ole3
01.05.2016, 09:09

Danke! Nur ein Problem gibt es: Mir bereit die Musik Kopfschmerzen, wenn ich Kopfschmerzen habe bin genervt, wenn ich genervt bin merkt das meine Freundin und reagiert auch genervt.. Wenn sie wenigstets ein anderes Lied an machen könnte ♡.♡ 

0

Wir haben alles mögliche gemacht, um unsere Kinder während der Schwangerschaft schon glücklich zu machen.

Dazu gehörte auch Mozart zu hören oder beruhigende, leise, melodische Lieder laufen zu lassen oder selbst zu singen.

Ob laute Musik dem Kind was ausmacht, kann ich nicht beurteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Herzschlag im Bauch ist wahrscheinlich immer noch lauter...

Deine Freundin kann das sicherlich selbst ganz gut einschätzen und wenn es ihr dadurch gut geht, geht es dem Kind auch gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 3Ole3
01.05.2016, 09:05

Danke für die Antwort :) Naja, dann ist es ein "Remix" für den Kleinen xD Natürlicher Bass haha Sorry :/ 

Und spätestens, wenn ich flehend am Boden liegen, weiß sie dass dieses Lied aus muss 🔫

0

Dem Baby wird es sicherlich nicht schaden, aber euch eben belästigen. Deine freundin sollte einfach mal einen gang zurückschalten und nicht in eine Prinzessinrolle verfallen, wo sie meint alles machen zu dürfen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 3Ole3
01.05.2016, 09:01

Danke für die Antwort :) Wurde eben wieder angeschrien, weil ich die Musik leiser gemacht habe -.- 

0

Was möchtest Du wissen?