Meine Freundin glaubt mir nicht dass ich sie unsterblich Liebe! HILFE :-(!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Geschichte verstehe ich jetzt nicht so ganz. Ist sie in klinischer Behandlung weil sie dir nicht Vertrauen kann? Oder was ist das Problem bei ihr? Hat sie in der Vergangenheit schlechte Sachen erlebt oder gibst du ihr manchmal das Gefühl das dir andere Sachen wichtiger sind? Mir würde erstmal nur dazu einfallen das du ihr sagst: ich liebe dich, weil.... "Und das solltest du merken weil ich das und das und das für dich mache" Und ich würde ihr sagen - wenn es nichts hilft, dass du keine Lust mehr darauf hast ihr deine liebe immer wieder erstreiten zu müssen. Falls du dich dazu entschließt Schluss zu machen dann sag ihren Eltern von ihrer Aussage das sie sich umbringen will damit die Bescheid wissen und auf sie achten

also sie ist in klinischer behandlung wegen ihren depris, aggreisionen und teils magersucht und noch wegen etwas aber dies spielt hier keine rolle. und ich sag ihr jeden tag dass ich sie liebe ..

0

hey, also ich seh das problem und du musst ihr klar machen, dass sie dich nicht so behandeln kann, leider ist das nicht normal sondern eine Art Krankheit(ähnlich wie Depressionen) deswegen ist es gut das sie in behandlung geht, du musst ihr immer wieder erklären wie gern du sie hast, aber dir natürlich nicht alles gefallen lassen.

ich hoffe es wird besser

Deine Freundin leidet nicht zufällig an einer Borderline-Störung ?

Die Verhaltensmuster sprechen jedenfalls dafür. Ein nicht betroffener Partner fühlt sich ständig wie eine Expander und es entwickelt sich mit der Zeit eine gefährliche Haßliebe. Am Ende wirst Du derjenige sein, der psychisch über die Wupper geht.

So lange die Symptome anhalten, ist sie absolut Beziehungsunfähig. Da nützt Dir kein verständnisvolles Handeln, weil sie ALLES versuchen wird, diese Beziehung zu zerstören. Insbesonder Aggressivität darfst Du dir nicht gefallen lassen, denn wo soll die Steigerung enden ? Bei einer kinderverprügelnden Mutter, beim herumwerfen von festen Gegenständen oder wenn nicht greifbar bei ständigen Selbstverletzungen ?

Ich wünsche Euch viel Glück, aber ehrlich: glaube ich nur an eine Freundschaft und nicht an eine Beziehung.

ohman das klingt echt hart und tut auch echt weh :(( hmm ich liebe sie aber wirklich seeehr. Und das ist das problem. Wenn ich sage so war es naemlich schonmal dass ich gesagt habe ich beende das wenn sich dort nichts aendert aber das hat sie anscheinend nicht gejuckt. ich kann doch nicht einfach so ein jahr wegschmeisen :(

0
@jassiiiMueller

Entschuldige die harten Worte, die jedoch immer noch abgeschwächt sind. Du tust mir jetzt schon leid.

Mein Sohn (damal waren beide 18) hat so ein Mädchen auch mal 2 Jahre geliebt. Ebenfalls einmal die Beziehung aus Liebe zu ihr beendet, weil er selbst immer aggressiver wurde. Dabei lehnt er Gewalt konsequent ab und ist absolut treu. Diese Wandlung bei ihm selbst machte ihm Angst. Nach vielen Versprechungen der Besserung war es irgendwann so weit, dass sie schon eifersüchtig wurde, wenn sie sich mal nicht gesehen haben, weil sie etwas anderes vor hatte und er deshalb etwas mit seinen Freunden unternahm.

Sie machte dann eine fürchterliche Szene, weil er bei seinen Freunden nicht jede Sekunde nur an sie denken kann. Sie erwartete tatsächlich, dass er isoliert im stillen Kämmerlein die Wand anstarrt und nur an sie denkt, während sie zum Kegeln oder Sport geht. Damit konnte er auf Dauer nicht leben, denn sie würde nach anderem Stress suchen, wenn er sich tatsächlich isolieren würde und sie haben sich als Freunde getrennt. Danach war sie wieder die normale, liebenswerte Frau, aber er hielt seine Gefühle streng unter Kontrolle. Das ist jetzt 9 Jahre her und sie sind immer noch dicke Freunde, obwohl er mittlerweile in einer anderen festen Beziehung ist.

Ähnliches habe ich auch von einer gleichgeschlechtlichen Partnerschaft erlebt und muß sagen, dass Frauen untereinandernoch wesentlich eifersüchtiger sind, weil beide Geschlechter als Gefahr gesehen werden.

0

Die Frau scheint hilfe zu brauchen, das muss sie erst in griff bekommen. sie tut dir nicht gut, pass auf, dass du nicht daran kaputt gehst. wenn sie droht, ihr leben hätte ohne dich keinen sinn mehr, grenzt das ja schon an erpressung. sie will dich bei sich halten, aber alles soll nach ihren regeln spielen. liebe kennt keine regeln, so läuft das nicht ...

du musst ihr vor vielen leuten eine liebeserklährung machen damit sie merkt wie ernst du es meinßt oder du könntest ein paar ausflüge unternehmen und sie einfach mal überraschen

ich mache ihr oft ueberraschungen auch ausfluege zb. in den zoo, sealife waren wir erst wir waren sogar zsm im urlaub. Und aich so wenn sie bei mir is das ich ihr n herz aus teelichtern mache etc..schreib aich oft briefe an ihr wie toll sie ist..

0

Deine Freundin kann sich echt glücklich schätzen, dass sie einen Freund wie dich hat :) wie alt ist sie denn? Vielleicht gibt sich das auch mit der Zeit von selbst.

Ehm ich bin weiblich und sie auch ^^ Also versteht sich. Sie ist 18 und ich bin 17.

0

Was möchtest Du wissen?