Meine Freundin bemuttert mich total!

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sie liebt dich ueber alles. Das ist gut fuer sie. Ob es auch gut fuer dich ist, ist eine andere Frage. Mit dem Bemuttern kommt auch immer eine Freiheitsbeschraenkung frei mit im Gepaeck. Sie macht unfrei, auch wenn es lieb gemeint ist. Diese Personen wissen nicht, wenn es genug ist und werden gar garstig, wenn du deine Freiheit leben willst. Das nennt sich Eifersucht, und du kennst sicher das outcome. Entweder ergebe dich der totalen Liebe oder die Krallen werden ausgefahren. Versuche auch mal ein paar Tage ohne ihre Liebe auszukommen und fuehle wie es dir so geht. Ich meine, ein paar Streicheleinheiten kan jeder gebrauchen, wenn man weiss, wenn es genug ist. Schaffe deinen Freiraum ohne deine Freundin zu verstoeren, denn das moechtest du auch nicht, sie sorgt doch gut fuer dich, aber Grenzen duerfen sein. Aber behutsam. Viel Erfolg Lucy

Vielen Dank für die tolle Antwort.

0

manchmal meine ich auch, bemuttern ist der 1.Schritt in Richtung Bevormundung. Es ist schön, wenn sich jemand um Dich kümmert, aber bemuttern kann manchmal Formen annehmen, da denkt :"Die Geister, die ich rief, werde ich nicht mehr los". 

Hi,

so jemanden wie deine beste Freundin habe ich auch mal gekannt. Natürlich ist es toll, wenn sich jemand um einen kümmert, und einen etwas bemuttert, aber auch da gibt es Grenzen. Man kann sich auch zu viel kümmern, dass man sich genervt fühlt, was aber die anderen gar nicht verstehen können.

Sie scheint dich wirklich zu mögen. Deshalb bemüht sie sich auch so, da sie nicht will, dass du dir andere Freunde suchst. Sie soll die einzige sein, die du wirklich magst, und deshalb übertreibt sie da wahrscheinlich auch mal gerne.

Da musst du einfach mal mit ihr in Ruhe darüber reden. Sag ihr doch mal, dass sie dich zu sehr bemuttert und du auch noch andere Freunde hast. Verabrede dich bitte auch mal mit anderen Freunden, lad die mal ein wenn du krank bist und nicht nur deine beste Freundin. Das kann sie auch ruhig wissen, denn sie muss damit umgehen lernen.

Setzt dich mal mit ihr zusammen und sag ihr, dass du es toll findest, wenn sie sich um dich kümmert und dir immer die Hausaufgaben mitnimmt, aber es manchmal einfach zu viel wird. Dann sag ihr auch noch, dass sie nicht deine einzige Freundin ist und du dich auch noch mit den anderen treffen willst und das auch tun wirst. Du wirst noch so viele Leute kennenlernen und du kannst dich nicht immer nur mit einer treffen.

Wenn sie das nicht versteht, und anfängt herumzuzicken, lass sie einfach mal eine Weile links liegen, bis sie sich beruhigt hat. Triff dich mit deinen anderen Freunden, und lass dich nicht von ihr einwickeln. Sie muss sehen, dass du nicht ihr Eigentum bist. Sie wird schon einsehen, dass sie durch ihr Kinderverhalten, nichts erreicht, und wird sich wieder bei dir melden.

Vielen Dank für die Antwort. Du hast mir mutgemacht und jetzt werde ich auch ganz sicher mit ihr reden.

0

Und wenn ich krank bin, halte ich es lieber Wilhelm Busch :

Einsam sein tut gut, denn es niemand da, der Einem was tut.

0

Was möchtest Du wissen?