Meine Freunde wollen nie was unternehmen, was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Problem hatte ich mit 16. meine Freunde haben nie was gemacht und wenn dann mal was geplant war, wurde auf die letzte Minute abgesagt. Selbst meine Eltern haben mir immer durch die Blumen mitgeteilt das selbst sie in meinem Alter mehr abends unternommen haben. Das änderte sich aber auch erst nach meinem Realschulabschluss. Nach den Sommerferien ging ich auf ein Berufskolleg und lernte dort neue Freunde kennen. Ab da an war ich mehr unterwegs und hatte auch mehr Spaß am Leben.
Entweder du sagst deinen Freunden das es dich nervt das sie nichts tun, oder du versuchst an den anderen Cliquen Anschluss zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Freunde sind wahrscheinlich auf jeden Fall vernünftig, wenn sie das Lernen dem Vergnügen vorziehen. Ist meine ehrliche Meinung dazu.

Und wenn Dus wirklich brauchst, es aber nicht bekommst, würde ich mir überlegen, ob es nicht doch eher was mit Dir zu tun hat. So wie ich das einschätze fragst Du deine "Freunde" dauernd und nervst sie damit. Das wird deine Situation leider nicht verbessern.

Und mal von der anderen Seite betrachtet: Wenn sie mit Dir nichts machen wollen, dann verzichte auf sie. Hast Du denn kein privates Hobby? Ein Instrument spielen, Sport treiben oder dergleichen. Vielleicht besteht ja die Möglichkeit für Dich, auf diese Weise neue Leute kennen zu lernen und mit etwas Glück neue Freunde zu gewinnen.

Kopf hoch, das kriegst Du hin!

LG: ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such dir einen Freund der ebenfalls unternehmenslustig ist, muss ja nicht gleich ne ganze Clique sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?