Meine Ex-Freundin denkt ich habe sie ausgenutzt, Was soll ich tun? :(?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du bist widersprüchlich: Du gibst zu, dass du nicht gut drauf warst, machst Sex auf eine Art und Weise, dass deine Freundin sich missbraucht fühlt. Dann behauptest du, dass Sex nicht alles ist, was für dich wichtig ist. Es dürfte für eine Frau nichts Schlimmeres geben als das Gefühl, benutzt zu werden. Du kannst nur eines machen: Warten, und ggf. dich damit abfinden, dass deine Freundin von dir nichts mehr wissen will. 

Eiei123 02.08.2017, 19:32

Das weis ich... ist mir auch im nachhinein bewusst geworden... ich hab mir da vorher halt keine gedanken drüber gemacht... und nein sex ist nicht alles für mich... sie war schon mehrere tage am stück bei mir ohne das wir miteinander geschlafen haben... womit ich auch kein problem hatte also... ich weis ja selbst das ich einen verdammt großen fehler gemacht  habe... und ja auf den tag wird es glaub ich auch leider hinauslaufen.... was ich vielleicht noch dazu erwähnen muss: wir haben täglich kontakt also wir sehen uns zwar nicht aber wir schreiben und telefonieren täglich... wir haben uns letzte woche bevor sie in den urlaub gefahren ist auch noch mal getroffen... da hat sie mich auch noch mal geküsst..

0
Vierjahreszeit 03.08.2017, 19:28
@Eiei123

Das klingt ja nicht schlecht. Offensichtlich liebt sie dich noch. Aber: Lasse ihr Zeit und bedränge sie nicht. Dann wird sich alles positiv ergeben.

0

Das ist eine Ausrede. Sie hat Schluss gemacht, weil sie dich nicht mehr geliebt hat, dich nicht mehr anziehend fand. Das andere ist nur ein Versuch, es zu erklären, deswegen hättest du dir den Brief sparen können. Vergiss es. So wie du rangehst, hast du keine Chance

Was möchtest Du wissen?