Meine Eltern zu einer reitbeteiligung überreden? :((((

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Punkt 1 und 3 finde ich gut, der ganze Rest hört sich einfach nur übertrieben an. Deine Eltern werden wissen wie sehr du es möchtest.

Würden meine Kinder mit so vielen Punkten zu mir kommen, frage ich mich eher ob sie ihre Freizeit nicht sinnvoller verbringen möchten statt sich irgendwelche Argumente auszudenken.

Eltern wollen, dass ihre Kinder glücklich sind. In deiner Situation achten sie natürlich auf die Kosten und (je nachdem wie alt du bist) ob es sicher genug für dich ist allein dorthin zu gehen. Dazu vielleicht noch der Zeitfaktor, wenn sie dich mit dem Auto fahren und wieder abholen müssten. Auch dürfen sie nicht das Gefühl haben, dass du deine schulischen Pflichten vernachlässigst.

Du brauchst nicht noch mehr Argumente. Tut mir leid wenn ich das so sage, aber du hälst dich auf Dauer eh nicht an all deine Versprechen (ich kenn das ja aus meiner Jugend ;) )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
lovehorse612 25.03.2014, 15:31

ok Dankeschön :) ich bin 13, werde bald 14 :) Ich fahre mittwochs immer mit meiner Freundin nach der schule zum stall, abholen tuen meine Eltern mich. das dauert ca 20 Minuten dahin :D und ja, das mit den ganzen versprechen stimmt wahrscheinlich :D

0

Du scheinst ja richtig gut vorberietet zu sein........Thema 1 die Kohle.....Können sich deine Eltern die 50 € aúch leisten? Meist ist es ja nicht das Geld sondern ein im Vorfled verloren gegangenes Vetrauen. Außerdem benötigst du ja einiges an Ausrütung....Sattel Kleidung Helm etc....das ist richtig teuer. HAst du eigentlich schon mal mit deinen Eltern darüber gespreochen??? Du erwähnst leider dein Alter nicht, aber so wie du schreibst hast du dir ernsthaft Gedanken gemacht....und das ist gut. Du hast auch nicht geschrieben ob deine Noten jetzt schon "bedenklich" sind....oder ist alles noch im Lot??? (auch aus der Sicht deiner Eltern???) Hast du noch Geschwister die dann auch Ansprüche stellen könnten???? Kostet dann auch wieder Geld :-(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Velvetti93 25.03.2014, 15:21

Eine Reitbeteiligung braucht keinen Sattel!

0
lovehorse612 25.03.2014, 15:28

also ich bin 13 (werde bald 14) und habe mit meinen Eltern schon gesprochen, sie meinen NEIN... Ja ich habe eine schwester, aber die hat alles was sie will :D Ausrüstung habe ich, sattel und alles für das Pferd brauche ich ja nicht, das Pferd hat ja einen Besitzer :D Ich werde denke nicht sitzen bleiben, aber meine noten sind 3,4 und ab und zu mal ne 2...

0

Hauptargumente sind Verantwortung, Bewegung an der frischen Luft und weniger PC, Fernsehr, etc.

Den Rest finde ich auch übertrieben, du könntest auch ohne Pferd im Haushalt mehr mithelfen oder mehr lernen, das zähle ich nicht als Argumente ... das wird eher noch schwieriger, weil du ja mit RB eben noch weniger Zeit hast.

Das mit dem Probemonat finde ich eine sinnvolle Idee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
lovehorse612 25.03.2014, 15:31

Dankeschön :) Ja, das sind wirklich ein paar unnötige Argumente :)

0

Was möchtest Du wissen?