Der Zoll hat das Recht Pakete zu öffnen- Sollten sich darin verbotene Gegenstände befinden wird das zur Anzeige gebracht und es gibt Ärger. Selbst in einem Haargel können Inhaltsstoffe sein die in Deutschland verboten sind. Meist jedoch verlangt die Behörde Einfuhrzoll weil die Freimenge (ist von Land zu Land unterschiedlich meist 11 Euro) überschritten wurde. Dann musst du einfach nur löhnen.

...zur Antwort

) Wenn du die Festplatte ausgebaut hast sind keine Nutzerdaten mehr vorhanden- jedoch verminderst du dadurch auch den Verkaufswert des Rechners. Alternativ dazu kannst du die Festplatte auch sauber löschen. Hierzu gibt's im Internet sehr gute und vor allem sichere Programme. Ich benutze selber DBAN (http://www.chip.de/downloads/Darik-s-Boot-and-Nuke_29244741.html) Das Teil überschreibt deine Festplatte mehrfach und ist somit nicht mehr auslesbar

...zur Antwort

Also ich benutze eine (Andoid-) App namens Anrufanufnahmegerät. Ist klasse und macht tolle Aufnahmen. Denk aber daran dass du das nur darfst wenn der Gegenüber dir auch zugestimmt hat. Also...vor dem eigentlichen Gespräch darauf hinweisen dass du das Gespräch aufnimmst und er soll das bestätigen dass er das auch verstanden hat.

...zur Antwort

Hmm schwer zu sagen- ohne gleich Panik auslösen zu wollen befürchte ich dass du hier wirklich verarscht wirst. Entweder ist es keine Frau oder du drängst sie zu sehr dass sich noch nicht traut.

...zur Antwort

 

Über Kreditkarte geht das nicht so einfach und schon gar nicht anonym. Eine Möglichkeit wäre das Geld mittels Western Union zu transferieren- das ist total anonym. Nachteil: es gibt halt nicht so viele Stellen an denen man das Geld einzahlen und auch abholen kann. Am Besten guckste mal hier: https://www.westernunion.com/de/de/home.html?&src=gg_DE_DE_G_%28B%29+Brand+-+Broad+-+DE_&utm_content=sXN1gsVlm|dc_pcrid_140620151210_mt_b_kw_%2Bwestern%20%2Bunion&gclid=Cj0KEQiAsrnCBRCTs7nqwrm6pcYBEiQAcQSznDBaZNk8sMYjfqOD6SPoWbY2c8BYdaOjcxqXRdIR3YYaAnnG8P8HAQ

...zur Antwort

Sprich doch einfach mal den Eigentümer der Tankstelle auf dieses ominöse Schreiben an- wenn der niemandem einen Auftrag gegeben hat ist das ein Fake und du kannst deinerseits rechtliche Schritte gegen diese Kanzlei in Erwägung ziehen.

Bei diesem Gespräch kannst du dem Tankwart/ Pächter gleich deine Unschuld versichern und ihn um Mithilfe bitten

...zur Antwort